Die 30 besten Schmerzzitate von Naruto (Rangliste)

Was ist das wirksamste Mittel, um Frieden zu erreichen? Es ist eine Frage, mit der sich sogar echte Weltführer auseinandersetzen. Aber lassen Sie uns vorerst die eigentliche Welt ignorieren und uns auf die Shinobi-Welt des Naruto-Universums konzentrieren. Pain oder Nagato ist vielleicht der bekannteste Charakter, der viel Schmerz und Leid durchgemacht hat.

Er nennt sich Pain aus einem einfachen Grund: Er glaubt, dass Schmerz der einzige Weg zu einer friedlichen Gesellschaft ist. Pain hegt einen Groll gegenüber der Shinobi-Welt für die Schmerzen, die er als Kind erlitten hat, einschließlich des Todes seiner Eltern durch die Hände von Hidden Leaf Shinobi. Dieser Artikel wird die besten Pain-Zitate auflisten, also bleiben Sie dabei, während ich Ihnen die 30 besten Pain-Zitate aus Naruto-Anime zeige.

30. „Selbst das ignoranteste, unschuldigste Kind wird irgendwann erwachsen, wenn es lernt, was wahrer Schmerz ist. Es beeinflusst, was sie sagen, was sie denken … und sie werden zu echten Menschen.“

Niemand ist immun gegen Leiden. Wir wären blind, wenn wir nicht leiden müssten. Es lehrt uns, mit den Herausforderungen des Lebens umzugehen. Alles, was wir tun können, ist zu versuchen, die hinter dem Leiden verborgene Botschaft zu entschlüsseln, da wir hier sind, um zu lernen, uns zu entwickeln und einen Weg aus dem Chaos unseres Lebens zu finden.

29. „Zu viele Menschen sind hier gestorben, ihr Schmerz hat mir geholfen, erwachsen zu werden.“

Das Vorhandensein von Schmerzen ist unvermeidlich. Es ist ein unvermeidlicher Teil des Lebens, und Sie können nichts dagegen tun. Um die Dinge zu verstehen und sich zusammenzureißen, muss man alles total fühlen. Und am Ende hilft Ihnen das Leiden, das Sie ertragen, stärker zu werden.

28. „Wie kannst du sagen, dass du dich nie ändern wirst? Dass du dich nicht ändern wirst, egal wie groß der Schmerz ist, dem du gegenüberstehst? Kannst du für immer an dich glauben? Können Sie es garantieren? Kannst du so viel Vertrauen in dich selbst haben?“

Menschen werden durch Leid und Schmerz verändert. Nur durch die Erfahrung von Leiden können wir lernen, uns zu entwickeln und stärker zu werden. Selbst die Stärksten von uns müssen angesichts großer Trauer unseren Willen beugen und uns selbst verändern.

27. „Lernen Sie, die Angst vor dem Gefühl anzunehmen, wie es ist, darüber nachzudenken, was es heißt, wahren Schmerz zu kennen.“

Wir werden mutig, weil wir Leid erfahren haben. Freude macht Sie taub, während Leiden Sie dazu bringt, sich in Menschen einzufühlen, weil Sie wirklich verstehen können, wie es ist, sich in den schlimmsten Umständen zu befinden. Schließlich können Sie mehr anbieten und weniger verlangen.

26. „Wir sind nur Menschen, die dazu angezogen sind, im Namen der Rache zu handeln, die wir für Gerechtigkeit halten.“

Es ist leicht, Rache mit Gerechtigkeit zu verwechseln. Wenn uns jemand Unrecht tut, sind wir natürlich versucht, auf die denkbar einfachste Weise Vergeltung zu suchen. Und hier greifen wir zu kurz. Wir glauben, dass Rache uns Gerechtigkeit bringen wird, aber Tatsache ist, dass Rache das genaue Gegenteil von Gerechtigkeit ist.

Wann bekämpft Naruto Schmerzen?  Naruto vs. Pain-Episoden

25. „Lassen Sie mich Sie Folgendes fragen: Wie werden Sie diesem Hass begegnen, um Frieden zu schaffen?“

Hass und Bigotterie sind auf der ganzen Welt im Überfluss vorhanden. Infolgedessen ist Frieden möglicherweise nur eine Fantasie, wenn man bedenkt, wie schwierig es ist, weit verbreitete Feindseligkeiten zu überwinden. Die Menge an Hass, die es auf der Welt gibt, ist einfach zu groß, um sie zu überwinden.

24. „Allein durch das Leben verletzen Menschen andere, ohne es zu merken.“

Wir treffen immer Urteile und Bewegungen, die sich auf andere um uns herum auswirken. Ob bewusst oder unbeabsichtigt, wir verändern also ständig nicht nur unser eigenes Leben, sondern auch das Leben anderer. Diese Anpassungen sind möglicherweise nicht immer von Vorteil für sie. Infolgedessen werden wir, solange Menschen und Menschheit existieren, anderen Schaden zufügen.

23. „Liebe führt zu Opfern … was wiederum zu Hass führt. Dann kannst du Schmerzen kennen.“

Viele Menschen sehen Liebe und Beziehungen zu anderen als Vermögenswerte an, aber andere glauben, dass sie eine Belastung darstellen, dass sie durch Neid oder Verlust Leid bringen. Schmerz glaubt auf seine Weise an die Liebe, weil er der Meinung ist, dass jeder Schmerz bewusst sein und verstehen sollte. Aber er betrachtet die Liebe nicht unbedingt als einen vorteilhaften Faktor.

22. „Du denkst, du bist der Einzige, der zählt, du denkst, du kannst den Tod aufschieben.“

Viele Menschen sehen Liebe und Beziehungen zu anderen als positiv an, aber andere glauben, dass sie eine Belastung darstellen, dass sie Leiden durch Neid oder Verlust bringen. Schmerz glaubt auf seine Weise an die Liebe, weil er der Meinung ist, dass jeder Schmerz bewusst sein und verstehen sollte. Aber er betrachtet die Liebe nicht unbedingt als einen vorteilhaften Faktor.

21. „Religion, Ideologie, Ressourcen, Land, Bosheit, Liebe oder einfach nur so, egal wie erbärmlich der Grund ist, es reicht aus, um einen Krieg zu beginnen.“

Natürlich werden Kriege nie aus den besten Gründen geführt. Sie geschahen nur, um Dominanz zu errichten, Macht zu erlangen und Eigentum anzuhäufen; alles aus egoistischen Gründen. Und was auch immer die Motivation für einen Konflikt ist, es reicht nicht aus, um das Elend zu rechtfertigen, das er hervorruft.

20. „Es gibt keinen wirklichen Frieden, es ist unmöglich, solange wir in dieser verfluchten Welt leben.“

Grausamkeit, Gräueltaten, Kriminalität und Anarchie herrschen auf der ganzen Welt. In solchen Momenten scheint Frieden ein ferner Traum zu sein. Es wird immer Blutvergießen, Verbrechen und Konflikte geben, solange Menschen auf diesem Planeten leben.

19. „Wenn es Gerechtigkeit in der Rache gibt, dann wird dieselbe Gerechtigkeit nur noch mehr Rache hervorbringen und einen Kreislauf des Hasses auslösen.“

Rache ist niemals eine kluge Vorgehensweise. Was auch immer Sie zuvor gestört und Sie dazu veranlasst hat, Rache zu üben, ist nicht verblasst. Es ist immer noch da. Es wird die Situation nur noch schlimmer machen. Lerne, Dinge loszulassen.

18. „Sterben wie Müll, endloser Hass, Schmerz, der niemals heilt, das ist Krieg, dem müssen wir uns stellen.“

Krieg verursacht emotionale Narben, die nicht repariert werden können. Krieg ist gefährlich und anstrengend. Es ruiniert Leben auf unvoreingenommene Weise, unabhängig davon, wer gewinnt oder verliert. Am Ende bleiben nur Schmerz, Trauer und Wildheit.

17. „Nur weil du sie verstehst, heißt das noch lange nicht, dass du dich einigen kannst. Das ist die Wahrheit.“

Du musst ihren Standpunkt nicht annehmen, nur weil du ihn verstehst. Sie könnten verstehen, woher sie kommen, aber das bedeutet nicht, dass Sie mit allem einverstanden sein müssen, was sie sagen.

16. „Rache ist das Produkt dieses Hasses und so folgt der Tod, aber im Tod gibt es nur mehr Tod.“

Hass ist immer die Wurzel der Rache. Und Rache ist nur Gewalt. Der Kreislauf des Todes setzt sich nur fort, wenn Gewalt zu noch größerer Gewalt führt. Nur wenn wir die Menschlichkeit über alles andere stellen, werden wir in der Lage sein, den Teufelskreis aus Hass und Elend zu durchbrechen.

Die 30 besten Schmerzzitate von Naruto (Rangliste)

15. „Gerechtigkeit kommt von Rache, aber Gerechtigkeit bringt nur noch mehr Rache hervor.“

Rache tut nichts, sondern trägt zu den Lasten bei. Für ein paar Minuten ist es erfreulich, aber nichts hat sich wirklich geändert. Sie können den Lauf der Geschichte nicht ändern, indem Sie in der Zeit zurückgehen.

14. „Wenn du den Schmerz nicht mit jemandem teilst, wirst du den Schmerz nie verstehen.“

Sie werden nie in der Lage sein, das Leid eines anderen vollständig zu verstehen, bis Sie es persönlich erlebt haben. Es ist für eine Person unmöglich, sich vollständig in die Lage einer anderen Person zu versetzen, da die Menschen so unterschiedlich sind und ihre Erfahrungen so speziell und vielfältig sind.

13. „Sogar Kinder sind gezwungen, angesichts von Schmerzen aufzuwachsen.“

Schmerzen ermöglichen uns, im Leben voranzukommen. Der Schmerz lehrt uns die wichtigsten Lektionen. Auch Jugendliche, die beim Laufenlernen immer wieder stürzen, haben nur mit Schmerzen Erfolg.

12. „Die menschliche Natur strebt nach Streit.“

Menschen werden mit dem Wunsch geboren, sich auf Konflikte einzulassen. Wir alle fühlen uns von Rache und Gewalt angezogen – sie sind untrennbar mit unserer Menschlichkeit verbunden.

11. „Schmerz ist der einzige Weg zu lehren, Schmerz ist die einzige Lösung zum Frieden. Wer Schmerz kennen will, muss Schmerz verstehen.“

Für Pain besteht die einzige praktikable Lösung für die Probleme der Welt aus Konflikten, Tod und Hass darin, so viel Schmerz wie möglich zu verursachen. Er glaubt, dass der einzige Weg für Menschen, einander wirklich zu verstehen, darin besteht, dass sich jeder Schmerz bewusst ist und ihn versteht. Wenn alle mit dem Wissen um das Leiden des anderen leben müssen, ist es weniger wahrscheinlich, dass sie sich gegenseitig Schaden zufügen.

Sechs Pfade des Schmerzes in Naruto erklärt

10. „Schmerz ist der Weg, Frieden zu bringen.“

Schmerz ist ein unvermeidbarer Bestandteil der Existenz. Sie werden zweifellos Traurigkeit und Schmerz erfahren. Wenn die Qual jedoch verblasst und Sie anfangen, sich davon zu entfernen, werden Sie Gelassenheit finden.

9. „Solange die Menschheit existiert, wird es auch Hass geben.“

Unabhängig davon, wie viele Versuche zur gegenseitigen Zusammenarbeit und zum Frieden zwischen Personen mit unterschiedlichem Hintergrund unternommen werden, werden sie am Ende immer im Widerspruch zueinander stehen. Menschen werden immer in Form von Gewalt und Hass leiden, wenn sie sich nicht die Zeit nehmen, über die Qual nachzudenken, die sie anderen möglicherweise unwissentlich zufügen.

8. „Liebe ist der Grund, warum es Schmerz gibt.“

Liebe ist die Quelle des Leidens. Jemanden zu lieben, erfordert viel Mut und Standhaftigkeit. Liebe hat jedoch das Potenzial, dir jederzeit Schaden zuzufügen. Emotionales Leiden wird hauptsächlich durch Liebe verursacht.

7. „Irgendwann wird die Zeit vergehen und der Schmerz wird heilen.“

Jede Wunde in uns heilt mit der Zeit. Jetzt müssen wir nur noch durchhalten und uns selbst vertrauen. Die Beschwerden werden allmählich verblassen. Schließlich geht das Leben weiter und der Kummer wird mit der Zeit verblassen.

6. „Als ich nichts und niemanden hatte, hatte ich immer Schmerzen.“

Ja, Menschen zu mögen und Bindungen zu einer Lebensweise, einer Familie oder Freunden zu haben, kann Kummer verursachen, wenn diese Dinge von einem genommen werden. Jeder erfährt jedoch Leid, unabhängig davon, ob er in einer solchen Beziehung ist oder nicht. Alleinsein ist an und für sich schmerzhaft.

5. „Diejenigen, die wahren Schmerz nicht verstehen, können wahren Frieden niemals verstehen.“

Menschen fügen einander Schaden zu, weil sie sich des Schadens, den sie verursachen, nicht bewusst sind. Sie können nicht ansatzweise begreifen, wie sie Menschen keinen Schmerz zufügen können, wenn sie diesen noch nie erlebt haben. Die Menschen kämpfen und verletzen sich weiterhin gegenseitig, weil niemand den Schmerz vollständig versteht, den eine Person einer anderen zufügen kann.

4. „Ich möchte, dass du den Schmerz fühlst, über den Schmerz nachdenkst, den Schmerz kennst und den Schmerz akzeptierst.“

Schmerz möchte nicht, dass jemand nur über Schmerzen nachdenkt, um sie damit in Beziehung zu setzen, wie sich andere fühlen. Er möchte, dass jeder die Art von Leiden physisch erfährt, für die er glaubt, dass die Welt dafür verantwortlich ist, dass sie einander zufügen, damit sie es verstehen und als Teil des Lebens akzeptieren können.

Naruto vs Pain: Wer gewinnt in einem Kampf?

3. „Wenn wir jemanden verlieren, der uns wichtig ist, entsteht Hass.“

Hass wächst durch den Verlust der Liebe. Das Loch, das jemand hinterlassen hat, wird sofort mit Hass gefüllt. Es liegt an uns zu entscheiden, ob wir uns dem Hass stellen oder zulassen, dass er gedeiht und uns vergiftet.

2. „Verstehst du Schmerz jetzt ein bisschen? Wenn du den Schmerz von jemandem nicht teilst, kannst du ihn nie verstehen.“

Viele der Charaktere haben ihre eigenen Probleme, die sie manchmal mit anderen teilen und manchmal in sich selbst verbergen. Zu lernen, seine Trauer zu teilen und zu verstehen, was bei anderen Schmerzen verursacht, ist ein Teil von Narutos Bogen.

1. „Manchmal muss man weh tun, um zu wissen, fallen, um zu wachsen, verlieren, um zu gewinnen, denn die größten Lektionen des Lebens lernt man durch Schmerz.“

Niemand lernt jemals, indem er immer alles perfekt macht. Die Menschen lernen aus ihren Fehlern und den Dingen, die ihnen Kummer bereiten. Sie reifen, wenn sie ein besseres Verständnis dafür entwickeln, was sie tun müssen, um zu vermeiden, dass sie sich in Zukunft dasselbe Leid zufügen.