Kann Saitama im Weltraum atmen?

Eines der Dinge, die wir über Saitama wissen, ist die Tatsache, dass er scheinbar ein Charakter ist, der in der One Punch Man-Kontinuität nicht zu schlagen ist. Das bedeutet, dass er extrem mächtig und stark genug ist, um jeden mit einem einzigen Schlag zu besiegen. Trotzdem macht das Saitama nicht allmächtig und unbesiegbar, weil er vielleicht immer noch eine Schwäche hat – Sauerstoff. Kann Saitama also im Weltraum atmen?

Leider kann Saitama im Weltraum nicht atmen. Er kann extrem mächtig und zu körperlichen Leistungen fähig sein, die jenseits aller Vorstellungskraft liegen. Aber Tatsache ist, dass er einfach ein wirklich starker Mensch ist. Das bedeutet, dass er immer noch einige der Einschränkungen hat, die normale Menschen haben, wie zum Beispiel den Bedarf an Sauerstoff.

Ja, Saitama könnte der mächtigste Anime-Charakter sein, den wir seit langem gesehen haben, aber das macht ihn nicht unsterblich. Tatsache ist, dass er aufgrund des wiederkehrenden Gags der Show nur ein extrem starker Mensch ist, der ein Kraftniveau erreicht hat, das alle Vorstellungskraft übersteigt. Aber er ist immer noch ein Mensch in Bezug auf seine physiologischen Bedürfnisse. Mal sehen, ob Saitama im Weltraum atmen kann.

Kann Saitama im Weltraum atmen?

Diejenigen, die Fans des Anime One Punch Man sind, wissen, dass Saitama im Grunde ein unschlagbarer Charakter ist, der hart genug trainiert hat, um den Status zu erreichen, den er jetzt hat. Saitamas Macht ist so groß, dass er im Grunde jeden mit einem einzigen Schlag besiegen könnte, und das schließt alle gefährlichsten Feinde im gesamten One Punch Man-Anime ein. Als solcher hat er die Stärke, die mit der eines Gottes konkurriert, da er derzeit vielleicht der mächtigste Anime-Charakter ist.

Dennoch ist eines der Dinge, die wir über Saitama wissen, dass er möglicherweise immer noch seine eigenen Grenzen hat. So stark er auch ist, er ist nicht unglaublich stark bis zu dem Punkt, an dem er Kräfte erlangt hat. Im Grunde genommen ist Saitama nur eine extrem mächtige Person mit körperlichen Fähigkeiten, die weit über das hinausgehen, was wir in der Geschichte der Fiktion gesehen haben. Aber was seine Kräfte betrifft, so hat er keine.

Wenn man bedenkt, dass Saitama ein mächtiger Mensch ist, der in der Lage ist, Dinge zu tun, die in Bezug auf seine körperlichen Eigenschaften jenseits von Gott sind, fragen Sie sich vielleicht, ob er tatsächlich im Weltraum atmen könnte. Schließlich sind einige der mächtigsten Charaktere der Fiktion in der Lage, ohne Luft im Weltraum zu überleben. Also, was ist mit Saitama?

Anscheinend kann Saitama im Weltraum nicht atmen, weil es im Weltraum schließlich keine Luft gibt. Das bedeutet, dass er im Weltraum überhaupt keine Luft zum Atmen hat, was zum Ersticken seinerseits führen könnte. Und hier wird deutlich, dass Saitama in erster Linie immer noch ein Mensch ist, der extrem hart trainiert hat, um ein mächtiger Mann zu werden, der jeden und alles mit einem einzigen Schlag besiegen kann.

Kann Saitama im Weltraum atmen?

Aber was seine Physiologie betrifft, braucht Saitama immer noch Luft und Sauerstoff, um zu überleben, weil sein Körper in Bezug auf seine biologischen Bedürfnisse immer noch menschlich ist. Er mag mächtig genug sein, um gigantische Monster und Bedrohungen auf Drachenebene mit einem einzigen Schlag zu töten und zu besiegen, aber Saitama ist immer noch ein Mensch, der atmen muss, wann immer er sich im Weltraum aufhält.

Trotz der Tatsache, dass Saitama nicht atmen kann, wenn er sich im Weltraum befindet, ist die Tatsache, dass er im Vakuum des Weltraums überleben könnte, ohne überhaupt Schaden zu nehmen. Und gewöhnliche Menschen, ohne die Verwendung eines Raumanzugs oder irgendetwas, das sie vor Sonneneinstrahlung und schierer Kälte schützen und gleichzeitig genügend Sauerstoff zum Atmen liefern könnte.

In den meisten Fällen würde es weniger als eine Minute dauern, bis jemand stirbt, wenn er ohne spezielle Ausrüstung dem Vakuum des Weltraums ausgesetzt ist. Die schiere Kälte wird die Person töten. In der Zwischenzeit wird das Vakuum des Weltraums jedem die Luft entziehen und Erstickung verursachen.

Aber im Fall von Saitama hat er gezeigt, dass ihm der Aufenthalt im Weltraum überhaupt keinen Schaden zufügt oder seinem Körper einen erheblichen biologischen Schaden zufügt. Trotzdem zeigte er, dass er im Weltraum immer noch Luft zum Überleben brauchte. Der einzige Unterschied zwischen ihm und einem gewöhnlichen Menschen besteht darin, dass ihn die schiere Kälte und das Vakuum des Weltraums überhaupt nicht beeinträchtigen.

Wie konnte Saitama im Weltraum überleben?

Im Manga und Anime One Punch Man haben wir unter anderem gesehen, wie Saitama von der Erde bis zum Mond gesprungen ist. Das bedeutet, dass er stark genug ist, um so hoch und so schnell zu springen, dass er den Mond erreichen könnte, der 384.400 km von der Erde entfernt ist. Während seiner Zeit auf dem Mond zeigte Saitama keine sichtbaren Schäden, obwohl er keinerlei Spezialanzug trug. Wie konnte Saitama im Weltraum überleben?

Saitama ist in jeder Hinsicht immer noch ein Mensch in Bezug auf seine Physiologie und seine biologischen Bedürfnisse. Das bedeutet, dass er immer noch Luft atmen muss, um zu überleben. Trotzdem konnte er ohne zu atmen auf dem Mond überleben, weil er die ganze Zeit die Luft anhielt. In dieser Hinsicht sind seine Lungen so stark, dass sie es ihm ermöglichen, von der Erde zum Mond und umgekehrt zu springen, während er die ganze Zeit über die Luft anhielt.

Kann Saitama im Weltraum atmen?

Darüber hinaus konnte Saitama den Weltraum überleben, ohne durch die schiere Kälte und die Strahlung der Sonne Schaden zu nehmen, weil er einfach so stark ist. Saitamas Körper ist so stark, dass er ein Niveau erreicht hat, wo nicht einmal der Weltraum gefährlich genug für ihn ist. Solange Saitama den Atem anhält und die ganze Zeit über genügend Luft in der Lunge hat, ist er mehr als fähig, im Weltraum zu überleben, ohne irgendwelche Schäden zu erleiden.