So beheben Sie den Adobe Creative Cloud-Fehler „Laden von Schriftarten“ unter macOS Monterey

Berichten zufolge haben viele Benutzer von Adobe Creative Cloud nach dem Update auf macOS Monterey Probleme mit Schriftarten. Immer wenn Benutzer versuchen, Schriftarten zu verwalten, friert Adobe CC auf dem Bildschirm „Laden von Adobe-Schriftarten“ ein. Und die einzige Möglichkeit, die nicht reagierenden Apps zu beheben, besteht darin, das Beenden der App zu erzwingen. Obwohl es noch kein offizielles Wort gibt, haben wir einige praktische Lösungen zusammengestellt, um den frustrierenden Fehler „Laden von Adobe-Schriftarten“ auf macOS Monterey zu beheben. Überprüfen Sie sie also, wenn Sie auch auf Ihrem Mac auf das Einfrierproblem gestoßen sind.

8 Tipps zum Beheben des Adobe Creative Cloud-Fehlers „Laden von Schriftarten“ auf dem Mac (Dezember 2021)

Während das Problem „Laden von Adobe-Schriftarten“ das Ergebnis eines Fehlers zu sein scheint, sollten Sie zuerst grundlegende Tipps zur Fehlerbehebung ausprobieren. Dazu gehört das Beheben der schlechten WLAN-Verbindung, das Aktualisieren der App oder die Verwendung des raffinierten Adobe-Reparaturtools. Wenn das Problem nicht behoben werden kann, sollten Sie mit radikalen Maßnahmen wie der Deinstallation der Creative Cloud-App oder der Verwendung des offiziellen Adobe Cleaner-Tools fortfahren. In diesem Sinne, kommen wir zum Geschäft!

Schalten Sie Wi-Fi auf Ihrem Mac aus/ein

Der Adobe Creative Cloud-Fehler „Laden von Schriftarten“ könnte das Ergebnis einer trägen oder schlecht funktionierenden Wi-Fi-Verbindung sein. Wir empfehlen Ihnen daher, zunächst sicherzustellen, dass Ihre Internetverbindung stark ist und normal funktioniert.

  • Klicken Sie auf das Wi-Fi-Symbol in der oberen rechten Ecke des Bildschirms und schalten Sie das aus WLAN umschalten. Warten Sie dann einige Zeit und schalten Sie den Wi-Fi-Schalter erneut ein. Starten Sie jetzt Adobe CC, um zu prüfen, ob das Schriftartenproblem behoben wurde.
Schalten Sie Wi-Fi auf dem Mac aus/ein

Starten Sie Ihren Mac oder Ihr MacBook neu

Wenn Adobe CC beim Versuch, die Schriftarten zu verwalten, immer noch einfriert, starten Sie Ihren Mac neu. Ich kann mich nicht erinnern, wie oft mir ein Neustart geholfen hat, verschiedene Probleme in macOS Monterey zu beheben. Daher wäre es klug, diese effektive Lösung nicht zu verpassen.

  • Drücke den Apple-Menü Symbol in der oberen linken Ecke des Bildschirms und wählen Sie Neu starten im Dropdown-Menü. Nachdem Ihr Mac neu gestartet wurde, öffnen Sie Adobe CC und prüfen Sie, ob Sie immer noch den Fehler „Laden von Adobe-Schriftarten“ erhalten oder nicht. Wenn nicht, haben Sie das Problem erfolgreich gelöst.
So beheben Sie den Adobe Creative Cloud-Fehler „Laden von Schriftarten“ unter macOS Monterey

Aktualisieren Sie Adobe Creative Cloud-Apps

Wenn Sie Adobe Creative Cloud längere Zeit nicht aktualisiert haben, besteht eine gute Chance, dass das Problem auf die veraltete Version zurückzuführen ist. Daher wäre der nächste Tipp, die Apps zu aktualisieren, und so geht das:

  • Öffnen Sie die Creative Cloud Desktop-Applikation auf Ihrem Mac. Klicken Sie dann auf die Menüsymbol in der oberen rechten Ecke des Bildschirms -> Wechseln Sie zur Registerkarte Apps -> Updates -> Nach Updates suchen. Aktualisieren Sie jetzt Apps einzeln oder alle auf einmal über die Schaltfläche „Alle aktualisieren“.
Aktualisieren von Creative Cloud-Apps auf dem Mac – Fehler beim Laden von Schriftarten durch Adobe

Melden Sie sich bei Adobe CC ab und wieder an

Manchmal können Sie bestimmte App-bezogene Probleme beheben, indem Sie sich abmelden und dann wieder anmelden. Probieren Sie diese stets zuverlässige Lösung also unbedingt aus, wenn keiner der oben genannten Tipps für Sie funktioniert hat.

  • Starten Sie die Adobe CC-App auf Ihrem Mac -> Zahnradsymbol oben rechts -> Einstellungen -> Allgemein -> Registerkarte Konto -> Abmelden.
  • Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf das App-Symbol im Dock und wählen Sie Beenden. Öffnen Sie als Nächstes die App und melden Sie sich erneut an.

Reparieren Sie Adobe Creative Cloud auf Ihrem Mac

Wenn Sie weiterhin den Fehler „Adobe-Schriftarten werden geladen“ auf Ihrem Mac sehen, nutzen Sie das offizielle Reparaturtool, um alle App-bezogenen Probleme zu beheben.

  • Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie alle Ihre Creative Cloud-Applikationen schließen. Dann, Download das Deinstallationsprogramm für die Creative Cloud-Desktop-App für Ihr Mac-Gerät. Doppelklicken Sie danach auf die ZIP-Datei und dann auf das Creative Cloud-Deinstallationsprogramm.
  • Wenn Sie aufgefordert werden, die Datei zu öffnen, klicken Sie auf die Offen Option und geben Sie Ihr Administratorkennwort ein.
  • Klicken Sie abschließend auf „Reparatur” Schaltfläche in dem Popup, das angezeigt wird. Nachdem die Adobe CC-Desktop-App repariert wurde, öffnen Sie sie, um herauszufinden, ob Sie das Problem „Laden von Schriftarten“ auf Ihrem macOS Monterey-Gerät behoben haben.
Reparieren Sie den Fehler Adobe CC – Adobe Loading Fonts

Adobe Creative Cloud Desktop deinstallieren/neu installieren

Wenn das Problem weiterhin besteht, deinstallieren Sie die Adobe Creative Cloud-Desktop-App und installieren Sie sie erneut. Aber bevor Sie das tun, stellen Sie sicher, dass alle Ihre Dateien bereits mit der Cloud synchronisiert wurden. Beachten Sie, dass die nicht synchronisierten Dateien dabei möglicherweise verloren gehen können.

1. Um loszulegen, Laden Sie das Adobe CC-Deinstallationsprogramm herunter app für Ihre macOS-Version über die folgenden Links:

2. Extrahieren Sie als Nächstes die gezippte Datei. Doppelklicken Sie einfach auf „Creative Cloud Uninstaller.app” Installationsdatei. Jetzt erhalten Sie möglicherweise eine Warnung, das Deinstallationsprogramm aus der bereitgestellten DMG-Datei zu öffnen. Wählen Sie im Popup-Fenster „Öffnen“, um fortzufahren.

3. Jetzt sehen Sie ein Popup-Fenster mit der Aufschrift: „Sind Sie sicher, dass Sie die Adobe Creative Cloud-App deinstallieren möchten? Sie können die Installation reparieren, um Probleme zu beheben.“ Klicken “Deinstallieren“. Das Deinstallationsprogramm entfernt die Adobe CC-App von Ihrem Mac und zeigt eine Bestätigungsmeldung an.

Deinstallieren Sie Adobe Creative Cloud auf dem Mac

4. Sie können dann Adobe Creative Cloud von Grund auf neu installieren, um zu sehen, ob der Schriftartenfehler auf Ihrem macOS Monterey-Computer behoben wurde oder nicht.

Führen Sie das Adobe Creative Cloud Cleaner Tool aus (Vertrauenswürdigste Methode)

Das Adobe Creative Cloud Cleaner-Tool ist sehr effektiv zum Entfernen oder Reparieren beschädigter Dateien. Aus diesem Grund lohnt es sich, dieses effiziente Tool auszuprobieren, um den Fehler „Laden von Adobe-Schriftarten“ auf Ihrem Mac-Gerät zu beheben. Es soll auch der sein zuverlässigste Lösung, die von Benutzern im offiziellen Adobe-Community-Forum geteilt wird früher in diesem Jahr.

  • Stellen Sie vor dem Ausführen des Adobe CC Cleaner-Tools sicher, dass Sie alle Adobe Creative Cloud-Apps schließen und alle Creative Cloud-Hintergrundprozesse abschließen/beenden.
  • Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie alle Ihre Dateien und Ordner sichern.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Dateien bereits mit der Cloud synchronisiert wurden. Denken Sie daran, dass Dateien, die nicht mit dem Creative Cloud-Konto synchronisiert wurden, dabei möglicherweise verloren gehen könnten.
  • Nachdem Sie alle Ihre in Adobe-Produktverzeichnissen gespeicherten Dateien gesichert haben, gehen Sie zu Finder -> Anwendungen -> Dienstprogramme -> Adobe Installers. Jetzt, Doppelklicken Sie auf das Deinstallationsprogramm von Adobe Creative Cloud und befolgen Sie die Anweisungen, um die Deinstallation abzuschließen.
Verwenden Sie das Adobe Creative Cloud Cleaner-Tool auf dem Mac – Fehler beim Laden von Schriftarten durch Adobe
  • Nächste, Starten Sie Ihren Mac neu. Danach, Download das Adobe Creative Cloud Cleaner-Tool für Ihren Mac.
  • Einmal heruntergeladen, Doppelklicken Sie auf die Datei AdobeCreativeCloudCleanerTool.dmg. Öffnen Sie als Nächstes die Terminal-App und geben Sie die folgenden Befehle ein:

Um alle Produkte über CS6 loszuwerden, geben Sie den folgenden Befehl ein –

sudo [Path to Adobe Creative Cloud Cleaner Tool.app]/Contents/MacOS/Adobe Creative Cloud Cleaner Tool --removeAll=CREATIVECLOUDCS6PRODUCTS

Um alle Produkte unter CS6 zusammen mit Adobe ID-Anmeldeinformationen zu löschen, geben Sie den folgenden Befehl ein –

sudo [Path to Adobe Creative Cloud Cleaner Tool.app]/Contents/MacOS/Adobe Creative Cloud Cleaner Tool --removeAll=ALL

Stellen Sie nun sicher, dass das Adobe Creative Cloud Cleaner-Tool die anstehende Aufgabe ohne Probleme abgeschlossen hat, und überprüfen Sie die Einträge in der Protokolldatei. Als nächstes ist es an der Zeit, Ihre Creative Suite-Anwendungen neu zu installieren.

Aktualisieren Sie Ihren Mac

Friert Adobe Creative Cloud aufgrund des Fehlers beim Laden von Schriftarten auf Ihrem Mac immer noch ein? Wenn ja, könnte es sich sehr wohl um einen hartnäckigen MacOS 12 Monterey-Bug handeln, der das Problem verursacht. Wenn man bedenkt, wie fehlerhaft macOS 12 in letzter Zeit war, sollten Sie diese Möglichkeit nicht ausschließen. Das Gute ist, dass die meisten macOS-Updates eine Menge Fehlerkorrekturen und Leistungsverbesserungen enthalten. Daher kann ein einfaches Aktualisieren der Software Ihnen helfen, Adobe CC auf Ihrem Gerät zu reparieren.

  • Gehen Sie zu Systemeinstellungen auf Ihrem Mac -> Softwareaktualisierung und laden Sie die neueste macOS-Version herunter und installieren Sie sie.
Aktualisieren Sie die Software auf Ihrem Mac

Fehler beim Laden von Adobe-Schriftarten in macOS Monterey behoben

Also ja, das ist so ziemlich alles! Hoffentlich funktioniert Adobe Creative Cloud auf Ihrem macOS Monterey-Gerät wieder normal und es wird nicht mehr der lästige Fehler „Laden von Schriftarten“ ausgegeben. Teilen Sie uns mit, welcher dieser Hacks Ihnen geholfen hat, Adobe CC auf Ihrem macOS-Gerät zu reparieren. War es einer der grundlegenden Tipps am Anfang oder das Cleaner-Tool, das bei Ihnen gewirkt hat? Teilen Sie uns Ihr Feedback mit und teilen Sie uns mit, ob weitere effektive Tipps zur Fehlerbehebung dieses Fehlers hilfreich sind.