So führen Sie Android-Apps unter Linux ohne Emulator aus

Bevor Microsoft native Android-App-Unterstützung in Windows 11 bringen konnte, hat Linux die Party verdorben. WayDroid ist eine Art Kompatibilitätsschicht, mit der Sie Android-Apps in jeder Linux-Distribution ausführen können. Das Beste an WayDroid ist, dass Sie eine weitaus bessere Leistung erhalten, sogar besser als ein optimierter Android-Emulator oder eine virtuelle Maschine, auf der Android x86 unter Linux ausgeführt wird. Es fühlt sich fast so an, als würden Sie Android-Apps nativ auf Ihrem Linux-Rechner ausführen. Lassen Sie uns nicht noch mehr Zeit verschwenden und lernen, wie man Android-Apps unter Linux ohne Emulator ausführt.

Ausführen von Android-Apps unter Linux ohne Emulator (2021)

1. Zuallererst müssen Sie Curl installieren falls Sie es noch nicht installiert haben. Öffnen Sie das Terminal und führen Sie den folgenden Befehl aus. Drücken Sie „y“ und drücken Sie die Eingabetaste, wenn das Terminal Sie um Ihre Erlaubnis bittet.

sudo apt install curl
Ausführen von Android-Apps unter Linux ohne Emulator (2021)

2. Führen Sie als Nächstes den folgenden Befehl aus basierend auf Ihrer Linux-Distribution. Wenn Sie Ubuntu verwenden, verwenden Sie focal für die Distribution und für das neueste Debian wählen Sie bullseye, usw. Wenn Sie unterwegs die Fehlermeldung „Zugriff verweigert“ erhalten, führen Sie einfach aus sudo su und fahren Sie dann mit den Befehlen fort.

export DISTRO="focal"
Ausführen von Android-Apps unter Linux ohne Emulator (2021)

3. Wenn Sie das getan haben, Führen Sie den folgenden Befehl aus um den GPG-Schlüssel von WayDroid auf Ihre Linux-Distribution herunterzuladen.

curl https://repo.waydro.id/waydroid.gpg > /usr/share/keyrings/waydroid.gpg
Ausführen von Android-Apps unter Linux ohne Emulator (2021)

4. Führen Sie dann den nächsten unten aufgeführten Befehl aus, und WayDroid wird der hinzugefügt Quellenverzeichnis.

echo "deb [signed-by=/usr/share/keyrings/waydroid.gpg] https://repo.waydro.id/ $DISTRO main" > /etc/apt/sources.list.d/waydroid.list
Ausführen von Android-Apps unter Linux ohne Emulator (2021)

5. Führen Sie nun den grundlegenden Linux-Befehl „side apt update“ aus, um das Repository und die Pakete zu aktualisieren.

sudo apt update
Ausführen von Android-Apps unter Linux ohne Emulator (2021)

6. Endlich sind Sie bereit WayDroid installieren auf Ihrem Linux-Rechner. Geben Sie den folgenden Befehl ein, drücken Sie „y“, wenn Sie dazu aufgefordert werden, und drücken Sie die Eingabetaste, um fortzufahren.

sudo apt install waydroid
Ausführen von Android-Apps unter Linux ohne Emulator (2021)

7. Nachdem die Installation abgeschlossen ist, müssen Sie einen weiteren Befehl ausführen, um das Android-Image für WayDroid herunterzuladen. Denken Sie daran, dass es einige Zeit dauern wird, da die Bildgröße ungefähr ist 600 MB.

sudo waydroid init
Waydroid-Init

8. Jetzt sind Sie fast fertig. Sie müssen zuerst Starten Sie einige WayDroid-Dienste bevor Sie Android-Apps ohne Emulator auf Ihrem Linux-PC ausführen können. Führen Sie die folgenden Befehle nacheinander aus.

sudo systemctl start waydroid-container
waydroid session start
systemctl

9. Führen Sie abschließend den folgenden Befehl aus, und die GUI von WayDroid wird auf Ihrem Linux-PC geöffnet. Sie können jetzt fortfahren und Genießen Sie Android-Apps auf Ihrem Linux-Computer. Übrigens kannst du WayDroid auch aus der App-Schublade starten.

waydroid show-full-ui
So führen Sie Android-Apps unter Linux ohne Emulator aus

Installieren Sie Android-Apps unter Linux und genießen Sie ein nahezu natives Erlebnis

So können Sie Android-Apps auf Ihrem Linux-PC installieren und ausführen, egal ob Sie Ubuntu, Debian oder eine andere Distribution verwenden. Wie oben erwähnt, ist die Leistung von Android-Apps wirklich gut. Ich verwende regelmäßig Android-Apps auf meinem Chromebook und muss sagen, dass die Leistung fast identisch ist. Eines ist sicher, es fühlt sich nicht so an, als würden Sie einen Android-Emulator verwenden. Wie auch immer, das ist alles von uns. Wenn Sie ein Chromebook-Benutzer sind und den Linux-Container auf Bullseye aktualisieren möchten, folgen Sie unserem verlinkten Artikel für detaillierte Anweisungen. Über die verlinkten Artikel erfahren Sie auch, wie Sie Minecraft oder Albion Online auf Ihrem Chromebook installieren. Und wenn Sie Fragen haben, lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.