So installieren Sie ein VPN auf einem DD-WRT-Router

Wenn Sie einen DD-WRT-Router besitzen, können Sie Ihre VPN-Software direkt darauf installieren. Denken Sie daran, dass nicht alle VPNs mit der DD-WRT-Firmware kompatibel sind, daher müssen Sie sich bei Ihrem Hersteller erkundigen, ob Sie beabsichtigen, einen Router selbst mit DD-WRT zu flashen.

Für die meisten Leute ist der Prozess der Installation der DD-WRT-Firmware zu technisch (und kann dazu führen, dass sie „gemauert“ wird). Aus diesem Grund entscheidet sich die Mehrheit für den Kauf eines fertig geflashten DD-WRT-Routers. Tatsächlich ist es sogar möglich, einen vorgeflashten DD-WRT-Router zu kaufen, der mit Ihrer VPN-Software vorinstalliert ist. Weitere Informationen zu unseren bevorzugten vorgeflashten Routern finden Sie auf unserer Seite 5 der besten DD-WRT-Router des Jahres 2018.

Wenn Sie bereits einen DD-WRT-Router besitzen und VPN-Software selbst auf dem Gerät installieren möchten, ist diese Anleitung genau das Richtige für Sie!

Richten Sie ein VPN auf Ihrem Router ein

Die beste Form der VPN-Verschlüsselung ist OpenVPN. Aus diesem Grund konzentriert sich diese Einrichtungsanleitung auf dieses empfohlene Protokoll. Wir empfehlen Ihnen, bei der Verwendung von OpenVPN zu bleiben, wenn Sie möchten, dass Ihre Geräte am sichersten sind.

Um einen VPN-Client der Spitzenklasse auf einem DD-WRT-Router (wie ExpressVPN – der in diesem Handbuch als Beispiel verwendete) zu installieren, benötigen Sie DD-WRT-Firmware, die die neuesten VPN-Konfigurationen ausführen kann und das mindestens 8 MB Flash-Speicher an Bord hat.

Um zu überprüfen, ob Ihr Router über diese Funktionen verfügt, müssen Sie sich bei Ihrem Hersteller erkundigen. Alternativ könntest du Flashrouters.com fragen – denn die sind Experten zum Thema geflashte Router.

Wenn Ihr Router geeignet ist, können Sie die Schritte in dieser Anleitung befolgen, um das VPN auf Ihrem Router zu installieren. In diesem Artikel führen wir Sie durch die Installation einer OpenVPN-Verbindung auf Ihrem Router (die sicherste Form der VPN-Verbindung mit militärtauglicher Verschlüsselung).

  1. Um ein VPN auf Ihrem DD-WRT-Router einzurichten, müssen Sie zunächst die OpenVPN-Konfigurationsdateien herunterladen. Diese Dateien werden von Ihrem VPN bereitgestellt, also kontaktieren Sie sie bitte für die Dateien. Denken Sie daran, dass Ihr VPN eine Setup-Anleitung wie diese hat (die speziell für dieses VPN gilt), also bitten Sie sie, diese Anleitung auch zu sehen!
  2. Rufen Sie in Ihrem Webbrowser die Einstellungsseite Ihres Routers auf (bei den meisten DD-WRT-Routern lautet die Standardadresse http://192.168.1.1)
  3. Klicken Sie in der Systemsteuerung für Ihren DD-WRT-Router auf Dienstleistungen Registerkarte, gefolgt von der VPN Unterregisterkarte.
  4. Als nächstes aktivieren Sie die Starten Sie den OpenVPN-Client Möglichkeit. Dies öffnet die OpenVPN-Konfigurationsfenster wo Sie Ihre Einstellungen vornehmen können.DD-WRT-Einrichtungsanleitung

Für Versionen von DD-WRT mit User Pass-Authentifizierung

Dieser Schritt hängt davon ab, ob Ihre Version der DD-WRT-Firmware über eine User Pass-Authentifizierung verfügt. Wenn dies der Fall ist, gehen Sie wie folgt vor, wenn nicht, fahren Sie mit dem nächsten Abschnitt fort.

  1. Wenn Ihre Version von DD-WRT hat Benutzerpass-Authentifizierungsollte Ihr Bildschirm so aussehen:DD-WRT-Einrichtungsanleitung
  2. Wenn dies der Fall ist, geben Sie die folgenden Einstellungen ein: strong>Server IP/Name: Diese Adresse erhalten Sie von Ihrem VPN Nutzername: Sie erhalten diesen Benutzernamen von Ihrem VPN (er kann sich von Ihrem VPN-Anmeldebenutzernamen unterscheiden). Passwort: Sie erhalten dieses Passwort von Ihrem VPN (es kann sich von Ihrem VPN-Anmeldepasswort unterscheiden)

Für Versionen von DD-WRT ohne Benutzerpass-Authentifizierung

Wenn Ihre Version von DD-WRT keine Benutzerpass-Authentifizierung hat, führen Sie stattdessen diese Schritte aus:

  1. Suche nach Zusätzliche Konfig Textfeld und geben Sie den folgenden Befehl ein: auth-user-pass /tmp/auth.txt
  2. Das “Server-IP/Name“ ist die Adresse des VPN-Serverstandorts, mit dem Sie sich verbinden möchten. Sie können Ihre finden Server-IP/Name und Hafen in dem .ovpn-Konfigurationsdatei erhalten Sie von Ihrem VPN. Gehen Sie dazu wie folgt vor: Öffnen Sie die .ovpn-Datei in einem beliebigen Texteditor. Kopieren der in der Konfigurationsdatei aufgeführte „Remote“-Serverclustername und Einfügen es in die Serveradresse/Port Feld der OpenVPN-Basis-Systemsteuerung. Machen Sie dasselbe für die Hafen.DD-WRT-Einrichtungsanleitung
  3. Klicken Sie in der Systemsteuerung Ihres DD-WRT-Routers auf die Registerkarte „Dienste“ und dann auf die Unterregisterkarte „VPN“.
  4. Suchen Sie die Zusätzliche Konfig und geben Sie die Konfigurationsdetails ein. Sie müssen diese von Ihrem VPN erhalten.
    Für ExpressVPN sehen sie so aus:DD-WRT-Einrichtungsanleitung
  5. Sehen Sie sich die OpenVPN-Konfigurationsdatei (.ovpn) an, die Sie zuvor von Ihrem VPN-Anbieter erhalten haben, in einem Texteditor. Kopieren Sie den Text dazwischen und fügen Sie ihn ein “tls-auth und /tls-auth„in die TLS-Authentifizierungsschlüssel aufstellen. Sehen Sie sich das Beispielbild unten an, um die richtigen Daten zu kopieren: DD-WRT-Einrichtungsanleitung
  6. Sehen Sie sich die .ovpn-Datei noch einmal in einem Texteditor an und kopieren Sie den Text dazwischen “ca und /ca” und fügen Sie es in die ein CA-Zert aufstellen. Siehe Beispielbild unten:DD-WRT-Einrichtungsanleitung
  7. Kopieren Sie den Text dazwischen “zert und /zert” und fügen Sie es in die ein Öffentliches Kundenzertifikat aufstellen. Sehen Sie sich das Beispielbild unten an, um die richtigen Daten zu kopieren:DD-WRT-Einrichtungsanleitung
  8. Kopieren Sie den Text dazwischen “Schlüssel und /Schlüssel” und fügen Sie es in die ein Öffentliches Kundenzertifikat aufstellen. Sehen Sie sich das Beispielbild unten an, um die richtigen Daten zu kopieren:DD-WRT-Einrichtungsanleitung
  9. Klicke auf Speichern, und dann klicken Einstellungen übernehmen um die Verbindung zum VPN zu starten.
  10. Um Ihren Verbindungsstatus zu überprüfen, klicken Sie auf Status > OpenVPN. Wenn Sie leere Formulare sehen, wurde etwas nicht richtig eingerichtet. Wahrscheinlich müssen Sie die obigen Schritte erneut ausführen, um sicherzustellen, dass alles korrekt eingegeben und gespeichert wurde. Nach der korrekten Eingabe sollte es wie im folgenden Screenshot aussehen: DD-WRT-EinrichtungsanleitungDD-WRT-Einrichtungsanleitung
  11. Wenn Sie Hilfe bei einem der oben genannten Schritte benötigen oder etwas unklar ist, wenden Sie sich bitte direkt an Ihr VPN. Sie werden einen VPN-spezifischen Leitfaden wie diesen mit allen Daten haben, die Sie benötigen. Der Live-Chat-Support führt Sie auch gerne durch den Prozess.

So testen Sie ein VPN auf Ihrem Router

DNS-Lecks teilen Ihrem Internetdienstanbieter mit, welche Websites Sie online besuchen, wodurch die vom VPN bereitgestellte Privatsphäre beeinträchtigt wird. Dies ist ein großes Problem, weshalb Sie immer sicherstellen sollten, dass Sie keine DNS-Lecks bekommen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um sicherzustellen, dass es bei der VPN-Verbindung Ihres Routers nicht zu DNS-Lecks kommt.

  1. Gehen Sie auf dem Router-Dashboard zu Setup > Basis-Setup.DD-WRT-Einrichtungsanleitung
  2. Unter Netzwerkadressen-Servereinstellungen (DHCP)geben Sie die folgenden DNS-Einstellungen ein (dies sind die Einstellungen für Google DNS – Sie müssen möglicherweise andere DNS-Einstellungen verwenden, überprüfen Sie dies bitte mit Ihrem VPN): Statisches DNS 1: 8.8.8.8 – Statisches DNS 2: 8.8.4.4 – Erzwungene DNS-Umleitung: Kreuzen Sie dieses Kästchen an DD-WRT-Einrichtungsanleitung
  3. Klicken Sie unten auf der Seite auf Speichern und Einstellungen übernehmen.DD-WRT-Einrichtungsanleitung
  4. Navigieren Sie oben auf der Seite zu Dienste > Dienste.DD-WRT-Einrichtungsanleitung
  5. Unter Zusätzliche DNSMasq-OptionenGebe folgendes ein Schnittstelle=tun1 (für ExpressVPN). Sie sollten jedoch Ihr VPN nach diesen Einstellungen fragen oder deren spezifische Richtlinien befolgen.
  6. Klicken Sie unten auf der Seite auf Speichern und Einstellungen übernehmen.

DD-wRT VPN-Einrichtungsanleitung – Fazit

Die Installation eines VPN auf einem DD-WRT-Router bedeutet, dass alle Geräte in Ihrem Zuhause mit einer einzigen VPN-Verbindung geschützt sind. Dies ist eine äußerst effiziente und sichere Art, ein VPN einzurichten. Oben haben wir die Schritte erklärt, die zum Installieren eines VPN auf einem DD-WRT-Router erforderlich sind. Im Beispiel verwenden wir ExpressVPN. Jedes der VPNs in unseren 5 besten VPNs für DD-WRT-Router verfügt jedoch über eine spezifische Einrichtungsanleitung, also wenden Sie sich bitte an Ihr VPN, um genauere Richtlinien zur Einrichtung Ihres VPN zu erhalten.