So konvertieren Sie Fotos in ein PDF-Dateiformat

Das Konvertieren von Fotos in PDF ist aus zwei Gründen vorteilhaft. Erstens ermöglicht es Ihnen, Bilder in ein besser lesbares Format zu konvertieren. Zweitens können Sie ein PDF komprimieren, ohne die Qualität der Originaldatei zu verlieren. Glücklicherweise ist es ein relativ einfacher Prozess.

So konvertieren Sie Fotos in ein PDF-Dateiformat

In diesem Artikel geben wir Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Konvertieren von Fotos in PDF auf verschiedenen Geräten.

So konvertieren Sie JPG-, GIF- oder PNG-Fotos auf einem iPhone in ein PDF

Die auf Ihrem iPhone gespeicherten Bilder haben oft unterschiedliche Dateitypen. Zum Beispiel HEIC, PNG, JPG oder GIF. Vielleicht haben Sie ein Bild, das Sie als Dokument an einen Kollegen senden möchten, oder vielleicht haben Sie ein Dokument, das Sie lieber als Bild senden möchten. So gehen Sie in jedem Fall vor, um JPGs und PNGs auf einem iPhone in PDF zu konvertieren:

  1. Entsperren Sie Ihr iPhone und navigieren Sie zu „Alben“.
  2. Tippen Sie anschließend auf „Auswählen“ in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.
  3. Tippen Sie auf und wählen Sie die Bilder aus, die Sie konvertieren möchten. Die von Ihnen ausgewählten Fotos werden mit einem kleinen blauen Häkchen-Symbol unten rechts in jedem Bild angezeigt.
  4. Nachdem Sie das Bild oder die Bilder ausgewählt haben, die Sie konvertieren möchten, klicken Sie auf „Teilen“ (das rechteckige Kästchen mit einem nach oben weisenden Pfeil).
  5. Wählen Sie aus dem sich öffnenden Menü „In Dateien speichern“. Ein Menü „Ort speichern“ wird eingeblendet; Tippen Sie hier auf „Auf meinem iPhone“.
  6. Nachdem die Liste aller Ihrer Ordner heruntergeklappt ist, wählen Sie den Ordner aus, in dem Sie diese Dateien speichern möchten. Drücken Sie „Speichern“ in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.
  7. Navigieren Sie zurück zu Ihrem Startbildschirm und greifen Sie auf Ihre „Dateien“-App zu. Suchen und klicken Sie unten auf dem sich öffnenden Bildschirm auf „Durchsuchen“. Scrollen Sie zu „Standorte“ und wählen Sie dann „Auf meinem iPhone“.
  8. Wählen Sie auf dem sich öffnenden Bildschirm den Ordner aus, in dem Sie die Dateien gespeichert haben. Tippen Sie anschließend oben rechts auf dem Bildschirm auf „Auswählen“ und wählen Sie dann die Bilder aus.
  9. Tippen Sie auf das Symbol unten rechts auf dem Telefon, das drei Punkte in einem Kreis zeigt. Ein Menü wird geöffnet. Wählen Sie „PDF erstellen“. Ihr iPhone speichert diese Bilder als PDF.

Denken Sie daran, wenn Sie mehr als ein Bild auf diese Weise zu einem PDF zusammenstellen, positioniert Ihr iPhone diese entsprechend dem Dateinamen im Dokument. Wenn Sie die Fotos in einer bestimmten Reihenfolge haben möchten, benennen Sie sie zuerst um.

Konvertieren eines GIF

Nicht auf allen Geräten können Sie mit nativen (vorinstallierten) Apps ein GIF in ein PDF konvertieren. Eine bewährte App, die Sie dafür verwenden können, ist Adobe Acrobat Reader, die kostenlos heruntergeladen werden kann. Laden Sie diese App auf Ihr iPhone herunter und befolgen Sie diese Schritte, um Ihr GIF in PDF zu konvertieren:

  1. Navigieren Sie auf Ihrem Telefon zur Adobe Reader-App.
  2. Wählen Sie im Menü „Extras“ die Option „PDF erstellen“.
  3. Wählen Sie das GIF aus, das Sie in PDF konvertieren möchten.
  4. Tippen Sie auf „Erstellen“.
  5. Folgen Sie den Anweisungen, um Ihre PDF-Datei zu speichern.

So konvertieren Sie JPG-, GIF- oder PNG-Fotos auf einem Android-Gerät in ein PDF

Das Konvertieren einer JPG- oder PNG-Datei auf einem Android-Gerät ist weniger komplex als die für ein iPhone erforderliche Methode. So gehen Sie vor:

  1. Öffnen Sie Ihr Android-Gerät und navigieren Sie zu Ihrer „Galerie“.
  2. Suchen Sie das Bild, das Sie in PDF konvertieren möchten, und tippen Sie darauf, um es zu öffnen.
  3. Klicken Sie auf das Symbol mit den drei vertikalen Punkten oben rechts auf dem Bildschirm.
  4. Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü „Drucken“. Ganz oben auf dem Bildschirm sehen Sie eine Leiste mit dem Namen eines Druckers und daneben einen dunkelgrauen Pfeil. Tippen Sie auf diesen Pfeil.
  5. Ein Menü mit verschiedenen verfügbaren Druckern wird angezeigt. Wählen Sie „Als PDF speichern“. Es öffnet sich eine Bildvorschau. Ein gelbes „PDF herunterladen“-Symbol erscheint. Klicken Sie auf dieses Symbol.
  6. Wählen Sie aus, wo Sie das PDF speichern möchten, und tippen Sie dann unten auf dem Bildschirm auf „Fertig“.

Konvertieren eines GIF

Während Android es Ihnen ermöglicht, PNG- und JPG-Dateien auf diese Weise zu konvertieren, wird ein GIF nicht unterstützt. Um diese Dateien in PDF zu konvertieren, müssen Sie eine App verwenden. Wir empfehlen, das auszuprobieren Adobe Acrobat Reader App, die Sie kostenlos im Google Play Store herunterladen können. Diese Schritte zeigen Ihnen, wie Sie mit dieser App GIFs in PDF konvertieren:

  1. Starten Sie Ihre Adobe Acrobat Reader-App auf Ihrem Android-Gerät.
  2. Wählen Sie im Menü unten „Dateien“.
  3. Wählen Sie aus dem sich öffnenden Menü „Datei öffnen“.
  4. Suchen Sie das GIF, das Sie in PDF konvertieren möchten.
  5. Tippen Sie auf „PDF erstellen“.
  6. Speichern Sie Ihr PDF, indem Sie den Anweisungen folgen.

So konvertieren Sie JPG-, GIF- oder PNG-Fotos auf einem Mac in ein PDF

Im Gegensatz zu Mobilgeräten kann Ihr Mac eine größere Vielfalt an Dateien in PDF konvertieren, einschließlich PNG, GIF, TIFF und JPG. Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um Ihre Fotos auf Ihrem Mac in PDF zu konvertieren:

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Mac den Ordner mit den Bildern, die Sie in PDF konvertieren möchten. Wählen Sie sie aus und klicken Sie mit der rechten Maustaste. Wählen Sie im Menü „Öffnen mit“ und dann „Mac-Vorschau“ aus den Optionen.
  2. Die Mac-Vorschau-App wird dann gestartet. Auf der linken Seite sehen Sie Miniaturansichten der Bilder, die Sie zum Konvertieren ausgewählt haben. Ziehen Sie sie per Drag-and-Drop in die gewünschte Reihenfolge, wenn sie in PDF konvertiert werden.
  3. Um die Bilder richtig auszurichten, klicken Sie auf die Miniaturansicht im Bedienfeld. Wählen Sie dann oben auf dem Bildschirm das Symbol „Drehen“ (ein Rechteck mit einem gekrümmten Pfeil darüber).
  4. Gehen Sie als Nächstes zu „Datei“ oben links auf dem Bildschirm und drücken Sie darauf. Wählen Sie im Menü „Drucken“.
  5. Richten Sie das Dokument auf die gewünschte Größe und das gewünschte Layout ein, bevor Sie unten links auf dem Bildschirm zur Schaltfläche mit dem Dropdown-Pfeil navigieren.
  6. Klicken Sie auf diese Schaltfläche und wählen Sie „Als PDF speichern“. Befolgen Sie die Anweisungen, um Ihre PDF-Datei an einem Ort Ihrer Wahl zu speichern.

So konvertieren Sie JPG-, GIF- oder PNG-Fotos in ein PDF unter Windows

Windows ist ähnlich wie ein Mac, da es Ihnen erlaubt, verschiedene Bilddateien, einschließlich GIFs, in PDF zu konvertieren. Wenn Sie wissen möchten, wie, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Windows-Computer den Ordner mit dem Foto oder GIF, das Sie in das PDF-Format konvertieren möchten, in der nativen App unter Windows namens „Bilder“.
  2. Sobald das Foto oder GIF geöffnet ist, klicken Sie auf das Symbol mit den drei Punkten oben auf dem Bildschirm und wählen Sie „Drucken“.
  3. Auf der linken Seite des sich öffnenden Fensters sehen Sie ein Kästchen, in dem Sie oben den Drucker auswählen können. Klicken Sie auf dieses Dropdown-Feld und wählen Sie „Microsoft Print to PDF“.
  4. Drücken Sie nun auf „Drucken“.
  5. Geben Sie den Namen ein, den Sie dieser neuen PDF-Datei nennen möchten, und wählen Sie den Ort aus, an dem Sie sie speichern möchten, bevor Sie auf „Speichern“ klicken.

Umstellung abgeschlossen!

Das Konvertieren Ihrer Bilddateien in PDF-Dokumente ist relativ einfach, wenn Sie wissen, wie. Wenn Sie die Schritte in dieser Anleitung befolgen, konvertieren Sie Ihre Bilder wie ein Profi.

Haben Sie schon einmal ein Bild in ein PDF konvertiert? Haben Sie eine Methode verwendet, die der in diesem Handbuch beschriebenen ähnelt? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.