So melden Sie schädliche Apps und Betrug im Apple App Store auf dem iPhone

Es ist zwar nicht zu leugnen, dass Apples App Store-Richtlinie ziemlich streng ist, aber sie ist nicht ohne Schlupflöcher. Durch das Ausnutzen dieser Schlupflöcher und das Umgehen der Regeln versäumen es Betrüger immer wieder, betrügerische Apps zu veröffentlichen und Geld von Benutzern zu extrahieren. Bis jetzt konnten Sie nichts anderes tun, als diese zwielichtigen Apps loszulassen und darauf zu warten, dass Apple sie aus dem App Store entfernt. Aber das hat sich jetzt zum Besseren geändert, dank der Einführung einer neuen „Problem melden“-Schaltfläche im App Store für iOS 15. Damit können Sie betrügerische Apps und Betrug direkt im Apple App Store auf Ihrem iPhone und iPad melden. Lassen Sie mich Ihnen zeigen, wie Sie betrügerische Apps auf Ihrem iOS-Gerät melden können.

So melden Sie betrügerische Apps im App Store auf iPhone und iPad (2021)

Bevor wir den schrittweisen Prozess durchgehen, wollen wir herausfinden, was die neue Schaltfläche „Problem melden“ von der älteren Berichtsfunktion unterscheidet. Außerdem werden wir die Verfügbarkeit dieser Funktion besprechen und wie Sie sie jetzt auf Ihrem iPhone aktivieren können. Wenn das gesagt ist, lass uns gleich eintauchen.

Was ist die neue Schaltfläche „Problem melden“ im App Store?

Es sei darauf hingewiesen, dass die Schaltfläche „Problem melden“ zuvor auf der Registerkarte „Spiele/Apps“ im App Store verborgen war. Wenn Sie auf die Schaltfläche tippen, führt Sie der App Store zu einer Website, auf der Sie aus vier Optionen wählen können:

  • Fordern Sie eine Rückerstattung an
  • Melden Sie verdächtige Aktivitäten
  • Meine Inhalte finden
  • Melden Sie ein Qualitätsproblem

Ehrlich gesagt waren diese Optionen dazu da, die Benutzer zu beruhigen und Zahlen zu machen, da sie keine klare Möglichkeit boten, einen Betrug oder eine schlechte App zu melden. Schlimmer noch, die Option „Verdächtige Aktivitäten melden“ würde Benutzer zum Apple Support umleiten, was, gelinde gesagt, ziemlich ärgerlich war.

Jetzt können Sie im Apple App Store ein Problem mit jeder kostenlosen App mit In-App-Käufen direkt melden. Vor allem Sie auch verfügen über separate Optionen, um nicht nur Betrug, sondern auch anstößige, illegale und missbräuchliche Inhalte zu melden. Aus der Sicht eines Benutzers ist es eine viel bessere Implementierung. Jetzt frage ich mich, warum es so lange gedauert hat, bis Apple eine so raffinierte Änderung vorgenommen hat.

Gibt es noch eine Einschränkung? Leider ja. Ab sofort ist die Schaltfläche „Problem melden“ nur in den USA verfügbar. Das heißt, wenn Sie anderswo auf der Welt leben, können Sie nicht viel gegen betrügerische Apps tun. Und nun, das ist eine Schande, wenn man bedenkt, wie sehr das Wort „Sicherheit“ in den Werbekampagnen von Apple angepriesen wird. Aber keine Sorge, es gibt eine Problemumgehung, mit der Sie diese Funktion testen können, auch wenn Sie in Ländern außerhalb der USA leben.

Melden Sie betrügerische Apps und missbräuchliche Inhalte im App Store

1. Starten Sie zunächst die Appstore auf Ihrem iOS 15- oder iPadOS 15-Gerät. Gehen Sie dann zu der App, die Sie melden möchten, und scrollen Sie nach unten zum Informationsbereich. Tippen Sie als Nächstes auf „Ein Problem melden” Möglichkeit.

So melden Sie schädliche Apps und Betrug im Apple App Store auf dem iPhone

2. Als nächstes werden Sie zur Apple-Website (idmsa.apple.com) weitergeleitet, wo Sie dies tun müssen Melden Sie sich mit Ihrer Apple-ID und Ihrem Passwort an fortfahren. Wenn Sie Ihre Apple ID irgendwie gesperrt oder deaktiviert haben, lesen Sie unsere Anleitung, um wieder Zugriff auf Ihre Apple ID zu erhalten.

So melden Sie schädliche Apps und Betrug im Apple App Store auf dem iPhone

3. Nachdem Sie sich bei Ihrem Konto angemeldet haben, tippen Sie auf Dropdown-Menü unter “Womit können wir Ihnen helfen?” Möglichkeit, die App von Ihrem iPhone aus zu melden.

Tippen Sie auf der Seite zum Melden eines Betrugs auf die Pfeilschaltfläche

4. Wie Sie unten sehen können, bietet Ihnen das Dropdown-Menü mehrere Optionen, darunter:

  • Fordern Sie eine Rückerstattung an
  • Melden Sie ein Qualitätsproblem
  • Finden Sie meine Inhalte
  • Melden Sie einen Betrug oder Betrug
  • Melden Sie anstößige, illegale oder missbräuchliche Inhalte
Melden Sie einen Betrug im App Store auf iPhone und iPad

Wählen Sie nun die bevorzugte Option gemäß Ihren Anforderungen aus und klicken Sie auf Nächste. Für die Zwecke dieses Leitfadens wähle ich die vierte Option, mit der Sie einen Betrug oder Betrug melden können.

5. Abschließend müssen Sie das Problem beschreiben und den Bericht einreichen. Nachdem Sie den Bericht eingereicht haben, bestätigt Apple, dass es die App überprüfen und Ihr Feedback verwenden wird, um zur Verbesserung des Dienstes beizutragen. Beachten Sie, dass der Cupertino-Riese Ihnen keine Antwort auf der Grundlage Ihres Berichts senden wird. Das heißt, Sie können nicht mehr tun, als nur auf die gewünschte Aktion zu warten.

Beschreiben Sie das Problem und senden Sie es ab

So erhalten Sie die neue Option „Problem melden“ im App Store außerhalb der USA

Obwohl es noch keine Bestätigung über die Einführung dieser neu hinzugefügten Funktion außerhalb der USA gibt, können Sie jetzt über einen uralten Hack darauf zugreifen. Wie Sie vielleicht schon erraten haben, müssen Sie entweder eine US-Apple-ID erstellen oder Ihr App Store-Land / Ihre App Store-Region in die USA ändern. Ich werde vorschlagen, dass Sie sich für Letzteres entscheiden, da dies eine viel einfachere Problemumgehung ist.

Um das App Store-Land in iOS 15 zu ändern, gehen Sie zu Einstellungen -> Ihr Profilsymbol -> Medien & Käufe -> Konto anzeigen -> Land/Region. Tippen Sie danach auf Land oder Region ändern und geben Sie eine US-Adresse zusammen mit einer Telefonnummer ein.

Land oder Region des App Store ändern

Nachdem Sie Ihr Land geändert haben, öffnen Sie die Appstore und gehen Sie zum Informationsbereich einer kostenlosen App, die auch In-App-Käufe anbietet. Dann schauen Sie sich die an ‘Ein Problem melden’ Möglichkeit. Wenn es nicht sofort angezeigt wird, starten Sie Ihr iPhone neu.

Gründe für das Versäumnis von Apple, betrügerische Apps im App Store zu stoppen

Ohne ins Unkraut zu geraten, möchte ich darauf hinweisen, dass Apple nur 500 menschliche App-Reviewer beschäftigt hat, im Vergleich zu 20.000 Content-Moderatoren bei Google. Während Facebook 15.000 Inhaltsmoderatoren hat und Twitter 2.200 Rezensenten eingestellt hat, um den Überblick über die Inhalte zu behalten.

In Anbetracht dessen, wie riesig der App Store ist, braucht Apple ein größeres Team menschlicher App-Prüfer, um Betrug in großem Umfang zu verhindern. Wenn so viel Wert auf die Verbesserung von Sicherheit und Datenschutz gelegt wird, verdient der App Store einen besseren Schutz vor Betrug. Warum der Gigant aus Cupertino an dieser Front so passiv ist, ist unerklärlich.

Melden Sie Betrugs- und Betrugs-Apps auf iPhone und iPad

So können Sie Betrug und missbräuchliche Apps direkt im Apple App Store auf dem iPhone melden. Obwohl nur die Zeit zeigen wird, wie effektiv sich diese Funktion erweisen wird, finde ich sie im Vergleich zur vorherigen Implementierung benutzerfreundlicher. Außerdem wäre es auch interessant zu sehen, ob Apple ernsthaft gegen die Berichte vorgeht oder nicht. Übrigens, was halten Sie von dieser neuen App-Berichtsfunktion? Finden Sie es hilfreicher? Teilen Sie uns Ihre Gedanken im Kommentarbereich unten mit.