So verwalten Sie die Anmeldung mit Apple Apps auf iPhone und iPad

„Mit Apple anmelden“ ist eine hochsichere und private Möglichkeit, sich mit Ihrer Apple-ID bei Apps und Websites von Drittanbietern anzumelden. Es macht auch den gesamten Anmeldevorgang ziemlich schnell und problemlos. Zur Abwechslung müssen Sie keine neuen Passwörter erstellen und sich merken, was sich als Erleichterung erweisen kann, wenn Sie auf der Suche nach einer passwortfreien Welt sind. Darüber hinaus funktioniert Sign in with Apple nicht nur mit Apple-Geräten, sondern auch mit Android und Windows. Klingt spannend? In dieser ausführlichen Anleitung zeige ich Ihnen, wie Sie die Anmeldung mit Apple-Apps auf iPhone und iPad verwalten.

So verwenden Sie „Mit Apple anmelden“ auf iPhone und iPad

Bevor Sie mit „Mit Apple anmelden“ beginnen, sollten Sie wissen, worum es geht und wie es funktioniert. Wenn Sie mit den Grundlagen vertraut sind, können Sie anhand des unten stehenden Inhaltsverzeichnisses direkt zur Schritt-für-Schritt-Anleitung springen. Wenn Sie jedoch von vorne beginnen möchten, schaffen Sie zuerst die Grundlagen aus dem Weg.

Was ist Anmelden mit Apple und wie funktioniert es?

Mit Apple anmelden ist ein Tool, das Ihre persönlichen Daten vor der Ausnutzung durch Apps und Websites von Drittanbietern schützt. Damit können Sie sich bei Apps/Websites anmelden, ohne Ihre persönlichen Daten angeben zu müssen. Wenn Sie „Mit Apple anmelden“ verwenden, generiert Apple eine eindeutige Kennung und teilt sie mit dem Entwickler, um Ihre Informationen privat zu halten. Da diese Kennung für jeden Entwickler unterschiedlich ist, können Ihre persönlichen Daten nicht überall gesammelt und weitergegeben werden.

Darüber hinaus können Sie mit Sign in with Apple Ihre E-Mail-Adresse verbergen und verhindern, dass Tracker ein Profil basierend auf Ihrem Verhalten erstellen. Dank der datenschutzzentrierten Funktion „Meine E-Mail verbergen“ können Apps, Websites und Unternehmen Sie kontaktieren, ohne Ihre E-Mail-Adresse zu erhalten. Mit iOS 15/iPadOS 15 können Sie eine unbegrenzte Anzahl eindeutiger, zufälliger Adressen für ein E-Mail-Adressfeld in Safari, Mail und Einstellungen erstellen. Dazu müssen Sie jedoch iCloud+ abonnieren.

Neben dem Sicherheitsaspekt ist Sign in with Apple ein Versuch, sich bequem bei Konten auf verschiedenen Apps und Websites anzumelden, und macht das Erstellen und Merken neuer Passwörter überflüssig. Wenn Sie aufgefordert werden, Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse einzugeben, trägt „Mit Apple anmelden“ automatisch die Informationen aus Ihrer Apple-ID ein. Darüber hinaus haben Sie auch die Möglichkeit, Ihren Namen zu bearbeiten und Ihre E-Mail-Adresse zu teilen.

Welche Informationen erfasst Apple, wenn Sie sich mit Apple anmelden?

Jetzt fragen Sie sich vielleicht, welche Informationen Apple sammelt, wenn Sie sich mit Apple anmelden. Es weiß zwar, wann immer Sie die Funktion verwenden, sieht oder speichert jedoch nicht den Verlauf der Apps, mit denen Sie sich anmelden, da diese Informationen auf Ihrem Gerät verbleiben.

Eine Sache, die Sie wissen sollten, ist, dass Apple, wenn Sie sich zum ersten Mal mit einer App anmelden mit Apple verwenden, einen einfachen binären Score mit dem Entwickler teilt. Dies geschieht aus Sicherheitsgründen, um sicherzustellen, dass Sie eine echte Person sind. Die Punktzahl, die Apple teilt, wird aus Ihrer letzten Apple-Kontoaktivität und bestimmten Informationen über Ihr Gerät zusammen mit den Nutzungsmustern abgeleitet.

Erstellen Sie ein Konto mit „Mit Apple anmelden“.

Das Erstellen eines Kontos mit „Mit Apple anmelden“ ist ganz einfach. Bevor Sie beginnen, stellen Sie einfach sicher, dass Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert haben (Einstellungen -> Ihr Profil -> Passwort & Sicherheit -> Zwei-Faktor-Authentifizierung).

Tippen Sie nach der Aktivierung auf Mit Apple anmelden/Mit Apple fortfahren Schaltfläche auf der unterstützten App oder Website. Danach können Sie Ihre E-Mail freigeben oder die Funktion „Meine E-Mail verbergen“ verwenden, um Ihre E-Mail zu schützen. Für mehr Sicherheit ist es am besten, Ihre E-Mail zu verstecken. Tippen Sie danach auf Weiter und bestätigen Sie dann mit Ihrer Touch ID / Face ID oder Ihrem Passcode.

Melden Sie sich mit der Apple-Option für die Kajak-App an

Mit Apple-Konto anmelden auf anderen Plattformen erstellen

Ähnlich wie bei iDevices ist die Verwendung von „Mit Apple anmelden“ im Web und auf anderen Plattformen wie Windows und Android einfach. Tippen Sie einfach auf der unterstützten Website/App auf die Schaltfläche „Mit Apple anmelden“ und geben Sie dann Ihre Apple-ID und Ihr Passwort ein.

Es gibt ein paar Dinge zu beachten. Wenn Sie die Funktion zum ersten Mal verwenden, müssen Sie einen Bestätigungscode eingeben, den Sie auf Ihrem vertrauenswürdigen Apple-Gerät oder Ihrer vertrauenswürdigen Telefonnummer erhalten haben. Im Web können Sie die zusätzliche Überprüfung für 30 Tage nach Ihrer ersten Anmeldung überspringen, indem Sie dem Browser vertrauen, den Sie derzeit verwenden.

Beliebte Apps mit „Mit Apple anmelden“-Unterstützung

Es gibt eine Reihe von Apps und Websites, die Ihnen die Möglichkeit bieten, sich mit Apple anzumelden. Hier ist eine Liste mit einigen der beliebtesten:

  • Adobe Reader
  • Kajak
  • Essen gehen
  • Dropbox
  • Airbnb
  • Ebay
  • Giphy
  • Twitter

So zeigen Sie Apps mit Ihrer Apple ID auf iPhone, iPad an

iOS bietet eine ziemlich einfache Möglichkeit, alle Apps zu verfolgen, die Ihre Apple ID verwenden. Folgendes ist zu tun:

  • Starten Sie die Einstellungen-App auf Ihrem iOS-Gerät und tippen Sie dann auf Ihr Profil.
Abschnitt Profil in den Einstellungen
  • Wählen Sie nun Passwort & Sicherheit.
Passwort- und Sicherheitsoption in den Einstellungen
  • Wählen Sie als Nächstes aus Apps mit Apple-ID befindet sich unter der Melden Sie sich bei Apple an Sektion.
Apps mit Apple-ID-Option unter Mit Apple anmelden
  • Hier sehen Sie eine lange Liste von Apps, die Ihre Apple-ID verwenden, und so können Sie sie anzeigen.
Liste der Apps, die sich mit Apple anmelden

Anzeigen von Apps mit „Mit Apple anmelden“ auf Mac, Web

Wenn Sie die Apps anzeigen möchten, die Ihre Apple ID auf dem Mac verwenden, gehen Sie zu Systemeinstellungen -> Apple ID -> Passwort & Sicherheit -> Bearbeiten.

Apps mit der Apple-ID auf dem Mac anzeigen

Sie können die Anmeldung mit Apple-Apps auch im Internet überprüfen. Navigieren Sie zu appleid.apple.com -> Abschnitt Sicherheit -> Wählen Sie Apps und Websites verwalten im Abschnitt Mit Apple anmelden -> Verwalten.

Verhindern Sie, dass eine App Ihre Apple-ID verwendet

Wenn Sie möchten, dass eine App oder Website Ihre Apple-ID nicht mehr verwendet, können Sie den Zugriff ganz einfach widerrufen. Beachten Sie, dass Sie bei der nächsten Verwendung der App möglicherweise aufgefordert werden, ein neues Konto zu erstellen.

  • Gehen Sie zum Apps mit Apple-ID Abschnitt unter Passwort & Sicherheit über Profileinstellungen.
Apps mit Apple-ID-Option
  • Wählen Sie aus der angezeigten Liste der Apps die App aus, die Ihre Apple-ID nicht mehr verwenden soll.
Wählen Sie eine App aus, die keine Apple-ID verwendet
  • Tippen Sie anschließend auf Hör auf zu benutzen. Tippen Sie danach auf Hör auf zu benutzen erneut im Popup, um die Auswahl zu bestätigen.
Verhindern Sie, dass eine App Ihre Apple-ID verwendet

Alternativ können Sie auf tippen Schaltfläche Bearbeiten in der oberen rechten Ecke (auf dem Apple-ID-Anmeldebildschirm). Tippen Sie danach auf die rote Minus-Schaltfläche (wie im Screenshot unten zu sehen) links neben einer App und drücken Sie Löschen. Tippen Sie zum Bestätigen oben rechts auf Fertig.

Entfernen Sie Apps aus der Anmeldeliste von Apple

So überprüfen Sie das Verbergen meiner E-Mail-Adresse einer App

Wie bereits erwähnt, konzentriert sich Sign in with Apple auf den Sicherheitsteil und ermöglicht es Ihnen, Ihre E-Mails vor Trackern und Personen mit böswilligen Absichten zu verbergen. Wenn Sie diese Funktion aktivieren oder überprüfen möchten, für welche Apps Sie sie aktiviert haben, gehen Sie wie folgt vor:

  • Gehen Sie erneut über Einstellungen zum Abschnitt Profil und erreichen Sie den Abschnitt Passwort & Sicherheit. Tippen Sie jetzt auf Apps mit Apple-ID.
Wählen Sie Apps mit Apple-ID aus
  • Wählen Sie nun die App aus, für die Sie Meine E-Mail-Adresse ausblenden aktivieren möchten.
Wählen Sie eine bestimmte App aus
  • Überprüfen Sie die „gefälschte“ E-Mail-ID im Abschnitt „Meine E-Mail verbergen“.
Meine E-Mail einer App ausblenden

So ändern Sie das Ausblenden meiner E-Mail-Weiterleitungsadresse

„Anmelden mit Apple“ bietet Ihnen auch die Flexibilität, Ihre „Hide My Email“-Weiterleitungsadresse zu ändern. Folgen Sie einfach diesen Schritten:

  • Wie oben erwähnt, erreichen Sie den Abschnitt Apps mit Apple ID über Einstellungen.
Liste der Apps, die sich mit Apple anmelden
  • Wählen Sie die App aus und tippen Sie auf die Option Meine E-Mail-Einstellungen ausblenden verwalten.
Option
  • Scrollen Sie als Nächstes nach unten und tippen Sie dann auf Weiterleiten Möglichkeit.
  Weiter zur Option
  • Hier sehen Sie Ihre E-Mail-Adressen. Wählen Sie eine bevorzugte E-Mail-Adresse aus und tippen Sie dann oben rechts auf Fertig, um den Vorgang abzuschließen.
Wählen Sie die bevorzugte E-Mail-Adresse und tippen Sie auf Speichern

Deaktivieren Sie die E-Mail-Weiterleitung für eine App, die Ihre Apple-ID verwendet

Wenn Sie keine E-Mails mehr von einer App erhalten möchten, können Sie die E-Mail-Weiterleitung deaktivieren.

  • Tippen Sie über die Einstellungen auf Profil und dann auf Passwort & Sicherheit, um darauf zuzugreifen Apps mit Apple-ID.
Wählen Sie eine bestimmte App aus
  • Wählen Sie erneut die App und dann Meine E-Mail-Einstellungen ausblenden verwalten.
Einstellungen zum Ausblenden meiner E-Mail verwalten

3. Wählen Sie als Nächstes die App aus und deaktivieren Sie die Weiterleiten Möglichkeit.

Deaktivieren Sie die Weiterleitungsoption

Notiz: Gehen Sie in iOS 14 oder früher zur App „Einstellungen“ -> Ihr Name -> Passwort und Sicherheit -> Apps, die Ihre Apple-ID verwenden -> wählen Sie eine App aus. Deaktivieren Sie jetzt Weiterleiten an.

Wandeln Sie ein bestehendes Drittanbieter-Konto in „Mit Apple anmelden“ um

Bei einigen unterstützten Apps und Websites von Drittanbietern können Sie möglicherweise ein vorhandenes Konto auf „Mit Apple anmelden“ aktualisieren. Wenn auf Ihrem Gerät iOS 14/iPadOS 14 oder höher ausgeführt wird, erhalten Sie außerdem möglicherweise die Option, Ihr vorhandenes Konto in „Mit Apple anmelden“ umzuwandeln, wenn die Passwörter für diese Konten leicht zu knacken sind. Seien Sie gewarnt, dass Sie nach der Umwandlung Ihres Kontos in „Mit Apple anmelden“ nicht mehr berechtigt sind, es wieder zu ändern.

  • Navigieren Sie zur Einstellungen-App.
  • Wählen Sie Passwörter und dann unter Sicherheitsempfehlungen einen App- oder Websitenamen aus.
  • Tippen Sie danach auf Verwenden Sie Mit Apple anmelden und folgen Sie dann den Anweisungen, um den Vorgang abzuschließen.
Option Sicherheitsempfehlungen

Tipps zur Verwendung Melden Sie sich mit Apple auf dem iPhone und iPad an

Das ist es! Auf diese Weise können Sie also „Mit Apple anmelden“ auf Ihrem iPhone und iPad einrichten und verwenden. Es funktioniert plattformübergreifend zuverlässig. Somit können Sie Ihre personenbezogenen Daten unabhängig davon, auf welcher Plattform Sie sich befinden, schützen. Vor diesem Hintergrund, was hältst du von Apple und was ist das Einzige, was du daran bemerkenswert findest? Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Gedanken über den Kommentarbereich unten teilen.