So zeigen Sie versteckte Dateien und Ordner in Windows 11 an

Wie seine Vorgänger bietet auch Windows 11 standardmäßig die Möglichkeit, versteckte Systemdateien und Ordner anzuzeigen, die im Datei-Explorer nicht sichtbar sind. Der einfachste Weg, die Funktion zu aktivieren, ist über den Datei-Explorer selbst, aber Sie können dies auch über die Systemsteuerung oder über die Windows-Einstellungen tun. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen alle Methoden, um diese Funktion zu aktivieren und versteckte Dateien und Ordner anzuzeigen.

Versteckte Dateien und Ordner in Windows 11 (2022) anzeigen

Wir werden alle Möglichkeiten besprechen, wie Sie versteckte Dateien in Windows 11 anzeigen können, sei es über den Datei-Explorer, die Einstellungen, die Systemsteuerung und sogar die Eingabeaufforderung und PowerShell. Wenn Sie also zu den Leuten gehören, die es vorziehen, so viel wie möglich die Befehlszeile zu verwenden, sind wir auch für Sie da.

Wie immer können Sie das Inhaltsverzeichnis unten verwenden, um zu dem Abschnitt zu springen, der Ihren Anforderungen am besten entspricht.

Methode 1: Zeigen Sie versteckte Dateien und Ordner aus dem Datei-Explorer an

Der einfachste Weg, versteckte Dateien und Ordner in Windows 11 anzuzeigen, ist die Verwendung des Datei-Explorers. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun, je nachdem, ob Sie die minimalistische Standardansicht des Datei-Explorers in Windows 11 oder den traditionellen Windows 10-Look mit dem detaillierten Menüband oben verwenden. Hier sind beide Methoden:

  • Starten Sie zunächst den Datei-Explorer, indem Sie auf das Symbol in der Taskleiste klicken. Wenn Sie das Datei-Explorer-Symbol in der Taskleiste nicht sehen können, suchen Sie nach „Dateimanager“ (ohne Anführungszeichen) in der Windows-Suchleiste und wählen Sie das erste Suchergebnis aus.

Notiz: Sie können den Datei-Explorer auch öffnen, indem Sie „Windows-Taste + E“ drücken. auf der Tastatur.

So zeigen Sie versteckte Dateien und Ordner in Windows 11 an
  • Klicken Sie nun auf das Drei-Punkte-Symbol in der oberen Leiste und wählen Sie „Optionen“ aus dem Dropdown-Menü.
So zeigen Sie versteckte Dateien und Ordner in Windows 11 an
  • Navigieren Sie im sich öffnenden Popup-Fenster „Ordneroptionen“ zu „Aussicht” Registerkarte. Scrollen Sie dann unter Erweiterte Einstellungen nach unten und wählen Sie das Optionsfeld neben „Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen“, um die Funktion zu aktivieren. Klicken Sie abschließend unten im Fenster auf „OK“, um die Änderung zu speichern.

Notiz: Sie können alle geschützten Betriebssystemdateien anzeigen, indem Sie das Kontrollkästchen „Geschützte Betriebssystemdateien ausblenden“ deaktivieren, wie im folgenden Screenshot zu sehen.

Versteckte Dateien und Ordner in Windows 11 anzeigen

Notiz: Wenn Sie es noch nicht wissen, lernen Sie, wie Sie Windows 11 wie Windows 10 aussehen lassen, indem Sie das Startmenü, das Rechtsklick-Kontextmenü und die Datei-Explorer-Optionen anpassen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die alten Menüoptionen im Menübandstil von Windows 10 aktivieren.

Wenn Sie das traditionelle Menüband-Layout im Datei-Explorer verwenden, müssen Sie Folgendes tun:

  • Navigieren Sie zu „Aussicht“ und aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben „Versteckte Gegenstände“. Das ist es! Sie müssen den Datei-Explorer nicht neu starten, damit die Änderung wirksam wird.
Versteckte Dateien und Ordner in Windows 11 anzeigen

Unabhängig davon, welche Datei-Explorer-Benutzeroberfläche Sie unter Windows 11 verwenden, sehen Sie jetzt alle versteckten Dateien und Ordner auf Ihrem PC.

Methode 2: Aktivieren Sie die Option „Versteckte Dateien anzeigen“ in der Systemsteuerung

  • Öffnen Sie die Systemsteuerung auf Ihrem Windows 11-Computer. Suchen Sie dazu in der Windows-Suchleiste nach „Systemsteuerung“ (ohne Anführungszeichen) und wählen Sie „Schalttafel“ aus den Ergebnissen.
So zeigen Sie versteckte Dateien und Ordner in Windows 11 an
  • Stellen Sie in der Systemsteuerung sicher, dass Sie das „Ansicht “Symbole”. (klein oder groß). Wählen Sie dann „Datei-Explorer-Optionen“.
So zeigen Sie versteckte Dateien und Ordner in Windows 11 an
  • Stellen Sie im Popup-Fenster „Datei-Explorer-Optionen“ sicher, dass Sie sich auf „Aussicht” Registerkarte. Scrollen Sie jetzt nach unten und aktivieren Sie „Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen“ über das entsprechende Optionsfeld. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.
Versteckte Dateien und Ordner in Windows 11 anzeigen

Das ist es! Der Windows 11-Datei-Explorer zeigt jetzt alle Ihre versteckten Dateien und Ordner an.

Methode 3: Aktivieren Sie die Option „Versteckte Dateien anzeigen“ in den Windows 11-Einstellungen

Sie können die Option „Versteckte Dateien anzeigen …“ unter Windows 11 auch über das Menü „Einstellungen“ aktivieren. So funktioniert das:

  • Öffnen Sie die Einstellungen mit der Windows 11-Tastenkombination Windows-Taste + I. Wählen Sie als Nächstes „Privatsphäre & Sicherheit“ in der linken Seitenleiste und klicken Sie auf „Für Entwickler“ auf der rechten Seite.
So zeigen Sie versteckte Dateien und Ordner in Windows 11 an
  • Scrollen Sie nun im rechten Bereich nach unten und suchen Sie unter Datei-Explorer die Option „Einstellungen ändern, um versteckte und Systemdateien anzuzeigen“. Klick auf das “Einstellungen anzeigen” Schaltfläche daneben.
Versteckte Dateien und Ordner in Windows 11 anzeigen

Sie sehen nun wieder dasselbe Popup-Fenster „Datei-Explorer-Optionen“ aus Methode 2. Befolgen Sie die oben beschriebenen Anweisungen, um versteckte Dateien und Ordner im Windows 11-Datei-Explorer anzuzeigen.

Methode 4: Zeigen Sie versteckte Dateien und Ordner in der Eingabeaufforderung an

Eine andere Möglichkeit, eine Liste versteckter Dateien und Ordner auf Ihrem Windows 11-Computer anzuzeigen, ist die Verwendung der Eingabeaufforderung. So machst du das:

  • Öffnen Sie zunächst ein Eingabeaufforderungsfenster im Administratormodus. Suchen Sie dazu nach „cmd“ (ohne Anführungszeichen) in der Windows-Suchleiste und klicken Sie auf „Als Administrator ausführen“.
So zeigen Sie versteckte Dateien und Ordner in Windows 11 an
  • Geben Sie jetzt ein cd gefolgt von einem Leerzeichen und kopieren Sie dann den vollständigen Pfad des Ordners, in dem Ihre versteckten Dateien gespeichert sind, und fügen Sie ihn ein. Drücken Sie dann die Eingabetaste. Der Screenshot unten zeigt, wie es aussehen würde, wenn der Pfad wäre C:UsersKunduDesktopDesktopStuff.
So zeigen Sie versteckte Dateien und Ordner in Windows 11 an
  • Geben Sie jetzt ein dir /ah um eine Liste aller versteckten Dateien und Ordner in diesem Ordner anzuzeigen.
Versteckte Dateien und Ordner in Windows 11 anzeigen

Das ist es! Der obige Befehl zeigt nur versteckte Dateien oder Ordner an einem bestimmten Ort an. In meinem Fall ist der Demo-Ordner ein versteckter Ordner, der zu Demonstrationszwecken erstellt wurde.

Notiz: Diese Methode zeigt Ihnen nur versteckte Dateien oder Ordner im Eingabeaufforderungsfenster. Um versteckte Elemente jedes Mal im Datei-Explorer sichtbar zu machen, müssen Sie einer der drei Methoden folgen Oben.

Methode 5: Zeigen Sie versteckte Dateien in Windows PowerShell an

Wenn Sie Befehlszeilenmethoden wirklich mögen, können Sie auch Windows PowerShell verwenden, um versteckte Dateien und Ordner in Windows 11 anzuzeigen. So geht’s:

  • Öffnen Sie zunächst Windows PowerShell im Administratormodus auf Ihrem PC. Suchen Sie dazu in der Windows-Suchleiste nach „Powershell“ und klicken Sie darauf Als Administrator ausführen.
So zeigen Sie versteckte Dateien und Ordner in Windows 11 an
  • Geben Sie im PowerShell-Fenster ein cd gefolgt von einem Leerzeichen und kopieren Sie den vollständigen Pfad des Ordners, in dem sich die versteckten Dateien befinden, und fügen Sie ihn ein, genau wie bei der Eingabeaufforderungsmethode. Drücken Sie dann die Eingabetaste.
So zeigen Sie versteckte Dateien und Ordner in Windows 11 an
  • Um schließlich versteckte Dateien in diesem Ordner anzuzeigen, geben Sie ein dir -force und drücken Sie die Eingabetaste. Das ist es. Sie können jetzt alle Ihre versteckten Dateien und Ordner im Zielordner auf Ihrem Windows 11-PC sehen.
Versteckte Dateien und Ordner in Windows 11 anzeigen

Notiz: Wenn Sie nicht sicher sind, welcher Ordner die versteckten Dateien enthält, geben Sie den vollständigen Pfad des Ordners ein, dessen Unterordner möglicherweise versteckte Dateien enthalten. Verwenden Sie dann den folgenden Befehl: dir -recurse -force

Zeigen Sie versteckte Dateien und Ordner auf Ihrem Windows 11-Computer an

Es ist wirklich einfach, versteckte Dateien und Ordner in Windows 11 zu sehen, aber es gibt hier einen Hinweis zur Vorsicht. Viele dieser Dateien werden vom Betriebssystem verwendet und sind für das ordnungsgemäße Funktionieren Ihres PCs von entscheidender Bedeutung. Ändern Sie sie also in keiner Weise, es sei denn, Sie wissen, was Sie tun. Nachdem Sie nun wissen, wie Sie versteckte Dateien und Ordner auf Ihrem PC anzeigen, sehen Sie sich einige unserer anderen Windows 11-Tutorials an. Dazu gehört das Ändern der Energiemoduseinstellungen in Windows 11 und das Ändern des Administrators in Windows 11.