Stärkste Götter der Zerstörung in Dragon Ball Z/Super 

Gott der Zerstörung ist der Titel, der Wesen von außergewöhnlicher Macht gegeben wird, die in der Lage sind, Leben oder Planeten in Universen zu zerstören, im Gegensatz zu den Göttern der Schöpfung, die Leben erschaffen, um das Gleichgewicht ihrer Universen aufrechtzuerhalten. Im Dragon Ball Multiversum gibt es zwölf Götter der Zerstörung , einen für jedes Universum. Derzeit wurden alle Götter der Zerstörung gesehen. Diese Götter nehmen keine besondere Position ein: Sie wurden sowohl als ruhig und launisch als auch als intrigant und intrigant angesehen. In diesem Artikel werden wir alle 12 Götter der Zerstörung nach ihren Kräften und Fähigkeiten einstufen.

12. Iwan (Universum 1)

Stärkste Götter der Zerstörung in Dragon Ball Z/Super (Rangliste)

Iwan ist ein buschiges Wesen mit rosa Haut. Er hat kleine runde Augen mit schwarzen Pupillen. Er trägt ein weißes T-Shirt, eine himmelblaue Hose mit einem türkisfarbenen Gürtel und seine Schuhe sind braun. Wie die anderen Götter der Zerstörung trägt Iwan goldenen Schmuck wie Armbänder an seinen Handgelenken und Ringe an seinen Schuhen. Wie alle Götter der Zerstörung, die Engel und der Kaiō Shin war Iwan während des Schauspiels zwischen Team Universe 7 und Team Universe 9 anwesend.

Dadurch, dass die Bewohner seines Universums zu den vier Höheren gehören, sind Iwan und sein Universum vom Turnier der Macht ausgenommen. Vor Beginn des Turniers treffen Iwan, Liquiir, Giin und Arak vor den Kämpfern ein, um die Arena zu entdecken. Iwan, Liquiir und Arak stellen sie in einem atemberaubenden Kampf auf die Probe. Dieses Match ermöglicht es uns, die Solidität der Arena zu testen und erlaubt uns auch, diese drei Götter der Zerstörung bei der Arbeit zu sehen.

Die Tatsache, dass ihre Universen nicht am Turnier teilnahmen, führte dazu, dass sie an den Rand gedrängt wurden. Nach einem außergewöhnlichen Match, das die Zerstörung eines großen Teils der angeblich unzerbrechlichen Arena verursachte, fragt Liquiir, ob Zeno den Kampf genossen habe, dieser aber vor dem Start eingeschlafen sei. Der Hohepriester bittet schließlich die drei Götter der Zerstörung, den von ihnen verursachten Schaden zu reparieren. Iwan, Liquiir und Arak, überrascht von dieser Bitte, machten sich dann an die Arbeit.

11. Arak (Universum 5)

Stärkste Götter der Zerstörung in Dragon Ball Z/Super (Rangliste)

Er versucht, das Potenzial seines Universums mit einem Minimum an Zerstörung zu erweitern, im Gegensatz zu anderen Zerstörungsgöttern wie Beerus, die sich stattdessen Planeten aus geringfügigen Gründen hingeben oder zerstören. Während einige der anderen Götter faul zu sein scheinen, zeigt sich Arak als diszipliniertes Wesen, das regelmäßig meditiert und sich weiterhin als Gott der Zerstörung ausbildet.

Er scheint auch das Leben im Allgemeinen zu schätzen, da auch er sichtlich durch die Auslöschung der Universen 9 und 10 beunruhigt war. Als der Großminister den Bau des Survival Place beendet hatte, kamen die vier Götter aus den Universen mit der höchsten Stufe der Menschen an. Als Ogma die Plattform sieht, sagt sie, dass es eine ziemlich einfache Plattform ist und fragt sich, ob sie stark genug ist, um dem Kampf standzuhalten, worauf der Hohe Minister antwortet, dass sie aus Kacchi Kacchin besteht, einem stärkeren Material als das Kacchin des Universums 7.

Um dies zu beweisen, bittet der Hohe Minister die Götter der Zerstörung, die Arena zu testen, woraufhin Liquiir, Iwan und Arak zustimmen. Die drei Götter beginnen zu kämpfen und zerstören die Plattform. Als sie den Kampf beenden, ist die Plattform so zerstört, dass der Hohe Minister sie bittet, sie zu reparieren.

10. Flüssigkeit (Universum 8)

Stärkste Götter der Zerstörung in Dragon Ball Z/Super (Rangliste)

Liquiir ist ein anthropomorpher Fuchs. Er hat gelbe Augen mit schwarzen Pupillen. Der größte Teil seines Fells ist goldgelb und ein Teil seines Fells ist weiß. Seine Hände sind braun. Er trägt einen lila Gürtel, eine karminrote Hose und seine Schuhe sind braun.

Wie die anderen Götter der Zerstörung ist Liquiir mit gelben Juwelen ausgestattet; wie Ringe, Halsketten und Armbänder. Das Design von Liquiir kann auf Miles „Tails“ Prower aus der Sonic the Hedgehog – Franchise oder Kitsune aus der japanischen Mythologie wie Kyubi aus dem Naruto – Manga basieren. Beachten Sie auch, dass er im Anime drei Schwänze hat, während er in seinem ursprünglichen Design nur zwei hat.

9. Rumsshi (Universum 10)

Stärkste Götter der Zerstörung in Dragon Ball Z/Super (Rangliste)

Er mag es, wenn andere ihn aufgrund seines Status als Gott der Zerstörung umschmeicheln. Trotzdem ist er faul bei der Anklage, dass er es nicht mag, Planeten zu zerstören, weil er es als Zahnschmerzen empfindet. Er hält Son Goku für eine respektlose Person, die seine Haltung gegenüber dem König von Allem sieht, was für ihn unverzeihlich war.

In Bezug auf seine Beziehung zu Gowas glaubt er, dass der Kaio-shin zu viel mit seinem Gehirn denkt und dass er mehr mit seinen Muskeln denken sollte, also machte er sich die Mühe, zehn Bodybuilding-Krieger zu versammeln, denen Gowas nicht vertraut, weil er dachte, dass er scheiterte an zu viel Kopfarbeit und lachte egozentrisch, da er selbst es für das geeignetste Team hielt.

8. Giin (Universum 12)

Stärkste Götter der Zerstörung in Dragon Ball Z/Super (Rangliste)

Wenn es ums Zerstören geht, geht er gnadenlos und ohne Diskriminierung vor. Er ist sich seines Universums sehr sicher und wird sogar stolz, wie ich in dem Moment sehen konnte, in dem er von der Teilnahme am Tournament of Power ausgenommen ist oder wenn er mit Iwen, dem Gott der Zerstörung von Universum 1, darüber streitet, in welchem ​​der beiden Universen er sich befindet war. der beste. Als Universum 9 durch die Hand des Zen’o zerstört wird, ist er leicht bestürzt zu sehen.

7. Heles (Universum 2)

Stärkste Götter der Zerstörung in Dragon Ball Z/Super (Rangliste)

Heles hat dunkle Haut, ihre Augen sind grün und ihr Haar ist lang und schwarz und endet in goldenen Juwelen. Sie trägt blauen Lidschatten und Lippenstift. Unter seinem rechten Auge hat Heles einen Leberfleck. Sie trägt einen schwarzen Hut mit goldenen Rändern. Es hat auch weiße und orange Rautenmuster. Ihre Brust ist mit einer goldenen Rüstung bedeckt, sie trägt einen weißen Rock, der in der Mitte offen ist, ihr Gürtel ist grün und ihre Schuhe sind braun. Sein Design scheint auf Isis, einer ägyptischen Göttin, zu basieren. Heles ist extrem ästhetisch veranlagt und tut sich schwer mit allem Hässlichen.

6. Maultier (Universum 3)

Stärkste Götter der Zerstörung in Dragon Ball Z/Super (Rangliste)

Das tatsächliche Aussehen von Mule ist das eines sehr kleinen Wesens mit einem lila-rosa Hautton und zwei Hörnern auf dem Kopf, einer grünen Hose und einem Schwanz. Das Aussehen von Mule unter dem Roboteranzug ähnelt dem einer Mutantenmaschine. Sein ganzer Körper ist hellgrün, er ist ziemlich groß und seine Arme haben hellere Schnittpunkte als der Rest. In seinem Unterleib hat er eine Metallplatte sowie in seinem Kopf, wo sie sich befindet. Er trägt ein grünes God of Destruction-Outfit. Die Linse auf seinem Kopf blinkt rot.

5. Quitela (Universum 4)

Stärkste Götter der Zerstörung in Dragon Ball Z/Super (Rangliste)

Er ist ein Gott mit dem Aussehen einer gelben Maus, also ist er ziemlich klein, aber sein Bauch ist etwas massig. Er trägt das God of Destruction-Outfit mit grünen Farben und einem dunkelgrünen Stirnband. Er hat das gleiche Symbol auf seiner Robe wie Geene aus Universum 12.

Er empfindet eine gewisse Feindseligkeit gegenüber Beerus und ist sehr trickreich. Er demonstriert dies, indem er Spione in andere Universen schickt, um unehrlich Informationen zu sammeln, und sagt, dass ihm nichts passieren wird, solange der König von Allen es nicht herausfindet. Quitela macht beim Lachen seltsame Geräusche, ein Hinweis auf die Geräusche von Mäusen.

4. Anker (Universum 9)

Stärkste Götter der Zerstörung in Dragon Ball Z/Super (Rangliste)

Als Gott der Zerstörung ist er schwach, unentschlossen und verantwortungslos, da er aufgrund seiner Persönlichkeit nicht in der Lage ist, Dinge zu zerstören. Aufgrund dieser Einstellung bemerkte Rou, dass Frieza möglicherweise besser geeignet ist, die Position des Gottes der Zerstörung einzunehmen als er. Trotzdem wurde ihm gezeigt, wie er Stunden vor dem Tournament of Power eine Stadt zerstörte.

Im Gegensatz zu anderen Göttern ärgert er sich normalerweise nicht über die Teilnehmer seines Teams, die aus trivialen Gründen verlieren (mit Ausnahme von Roselle). Im Gegenzug wurde er gesehen, wie er angesichts der bevorstehenden Zerstörung seines Universums besorgt aussah, aber seine geistige Gesundheit bewahrte, im Gegensatz zu Rou oder Team Universe 9, die vor und während seiner Zerstörung vor Qualen schrien.

Im Manga wird ein fokussierterer Sidra in seiner Position als Gott der Zerstörung gezeigt, wo er einen Planeten zerstörte, weil seine Bewohner ihn nicht wieder aufbauen konnten und seine Existenz unnötig war. Es ist jedoch zu sehen, dass ihm diese Entscheidung nicht gefiel, aber er musste sie tun, da dies seine Aufgabe war, und seine Berechnungen erneut überprüfen, um sicherzustellen, dass er keinen Fehler gemacht hatte.

Als Gott der Zerstörung ist er eines der mächtigsten Wesen in seinem eigenen Universum und wird nur von seinem Engel Mojito übertroffen. Die von ihm selbst erzeugte und später einem Attentäter gegebene Zerstörungsenergie führte dazu, dass True Gold Frieza einige Schwierigkeiten hatte, sie zu kontrollieren, aber er tat es schließlich; Es sei darauf hingewiesen, dass dies nur ein kleiner Bruchteil seiner Macht war.

3. Champa (Universum 6)

Stärkste Götter der Zerstörung in Dragon Ball Z/Super (Rangliste)

Im Gegensatz zu Beerus hat Champa eine gewöhnlichere, freundlichere und nachlässigere Einstellung. Champa ist, wie sein Bruder, sehr leicht wütend zu machen, aber Champa erweist sich in einem solchen Maße als mehr, dass sogar Whis selbst es bestätigt, er scheint wie er zu sein, aber mit mehr Nachteilen, da seine Liebe zum Essen und Schlafen es ist viel mehr als Beerus für diese Dinge.

Er ist eigensinnig, arrogant und vor allem ein schlechter Verlierer, da er gegen Beerus nicht verlieren wollte und sogar die Regeln beugte. Er erweist sich als kalt und böse, nachdem er Guarana und seine Soldaten aus der Not heraus getötet hat, im Gegensatz zu seiner Aufgabe, ihn zu zerstören.

Die anderen interessieren ihn nicht allzu sehr, da er seinen Engel Vados immer schlecht behandelt und gleichzeitig unwissend ist, weil er nicht sieht, dass sie ihm helfen will, nicht mehr fett zu sein, und dies auch beweist, indem er glaubt, dass dies der Fall wäre Universum 7 leicht zu schlagen, weil er gesehen hat, dass Goku das Ei, das er nach ihm geworfen hat, nur langsam gefangen hat, wobei er ignoriert hat, dass er eine schwere Uniform trug.

Als Gott der Zerstörung des Universums 6 kommt seine Macht vollständig aus einer anderen Dimension. Er konnte einen sehr ausgeglichenen Kampf mit seinem Zwillingsbruder Beerus aufrechterhalten, obwohl er unterbrochen wurde, weil er die Zerstörung von Universum 6 und Universum 7 verursachen würde.

2. Belmod (Universum 11)

Stärkste Götter der Zerstörung in Dragon Ball Z/Super (Rangliste)

Er hat einen Geist, der das Böse in seinem Universum nicht zulässt, was ihn dazu bringt, keine böse Tat oder Person zu vergeben. Als ehemaliges Mitglied der Organisation ist er stolz darauf, dass sein Universum die Pride Troopers hat.

Wie viele andere Götter der Zerstörung hat Belmod eine gewisse Verachtung für Goku wegen seiner Art, sich so respektlos gegenüber Wesen und Göttern zu verhalten, die so wichtig sind wie der König aller Dinge, und wie Top ist er beeindruckt von der Tatsache, dass er die Fähigkeit hat, sich zu verwandeln und auf der Ebene eines Gottes sein. Belmod hat eine gewisse Verachtung für Beerus. Obwohl er einige Besorgnis über den Verlust der meisten seiner Krieger im Tournament of Power zeigt, ist er einigermaßen ruhig und zuversichtlich, dass, obwohl sie nur drei Krieger in der Arena haben, Qualität wichtiger ist als Quantität (bezogen auf die Kraft seiner beiden Stärksten). Krieger, Top und Jiren).

Belmods größte Anspannung war, als er sah, dass Goku eine Bedrohung für Jiren sein könnte, wo er besorgt und nervös aussieht. Als Gott der Zerstörung stellt er sich als einer der mächtigsten und imposantesten Individuen seines Universums dar, der nur von seinem Engel und Lehrer Marcarita übertroffen wird. Im Manga wird bewiesen, dass seine Schläge auf Sidra wirken, aber dass einer von Beerus ‘Angriffen ihn leicht hätte erledigen können, was zeigt, dass er Beerus im Bereich des Widerstands gegen seine Angriffe nicht gewachsen ist.

1. Beerus (Universum 7)

Stärkste Götter der Zerstörung in Dragon Ball Z/Super (Rangliste)

Beerus’ Macht übertrifft die aller Hauptschurken von Dragon Ball , wie Frieza, Cell oder Majin Buu. Shonen Jump sagte auch, dass er ohne Zweifel der stärkste Bösewicht in der Geschichte von Dragon Ball Z sei . Normalerweise nutzt er seine Kraft, um Planeten zu zerstören, und ist stark genug, um eine Galaxie und sogar das gesamte Universum zu zerstören.

Beerus’ überwältigende Kraft übertrifft sogar Super Saiyan 3 Goku mit einem einzigen Finger und er besiegte Gotenks und Gohan in Mystic State mit Leichtigkeit. Gegen Vegeta gibt er in Super Saiyan 2 an, dass er seit langer Zeit nicht einmal 1% seiner Kraft eingesetzt hat. Goku im Super-Saiyajin-Gott-Modus konnte sich vorübergehend gegen ihn behaupten, aber später wird bekannt, dass Beerus nur einen Teil seiner Kraft einsetzte, obwohl er es schaffte, zu gewinnen, ohne viel Schaden zu nehmen und nur ein wenig müde zu werden.

Seine Macht übertrifft sogar Vegetto und Gogeta, da Goku angibt, dass er gegen ihn verlieren würde, selbst wenn er mit Vegeta verschmolzen wäre. Laut Akira Toriyama ist Gokus Super-Saiyajin-Gott in Bezug auf die Macht 6, Beerus 10 und Whis 15, was darauf hinweist, dass Whis mächtiger ist als Beerus.

Laut Weekly Shonen Jump #20 hat Goku in Super Saiyan Blue im Film Dragon Ball Z: Resurrection of ‘F’ “eine überwältigende Macht, die die Welt noch nie zuvor gesehen hat”, was darauf hindeutet, dass er zumindest stärker ist als der Teil der Macht Wird von Beerus in Dragon Ball Z: Battle of Gods verwendet . Whis erwähnt im Film auch, dass Goku und Vegeta in Super Saiyan Blue stark genug waren, um sich gegen Beerus zu behaupten, wenn sie zusammen kämpften. Beerus steht zweifellos ganz oben auf unserer Götterliste.