Stirbt Mitternacht in My Hero Academia? (& Wer tötet sie?)

Nemuri Kayama, besser bekannt als der Held Midnight, ist eine der wichtigsten Nebenfiguren aus dem Film Meine Heldenakademie Serie. Als ehemalige Kunstgeschichtslehrerin war sie eine der beliebtesten Figuren der Serie, weshalb die Fans so an ihrem Schicksal interessiert sind. Sie hat im Laufe ihrer Karriere einige harte Kämpfe durchgemacht, aber hat sie sie alle überlebt? In diesem Artikel werden wir Ihnen sagen, ob Midnight gestorben ist Meine Heldenakademie und wenn ja, wer ihr Mörder ist.

Mitternacht stirbt tatsächlich ein Meine Heldenakademie, wie in Kapitel 296 des Mangas gezeigt wurde. Sie wurde von einem anonymen Berater Nummer zwei aus Dabis Regiment überfallen und getötet. Die Identität ihres Mörders wurde immer noch nicht aufgedeckt, aber er hat inzwischen mehr Berichterstattung in den Kapiteln von erhalten Meine Heldenakademie.

Der Rest des Artikels wird ausschließlich Midnight und ihrem Tod gewidmet sein Meine Heldenakademie. Sie werden herausfinden, wie Midnight gestorben ist, wer ihn getötet hat und wann die Ereignisse, über die wir sprechen, tatsächlich stattgefunden haben. Nemuri Kayama, alias Midnigh, ist eine Figur mit einer großartigen Geschichte, weshalb die Ereignisse rund um ihren Tod für Fans sicherlich von Interesse sind. Achtung, dieser Artikel wird voller Spoiler sein.

Ist Midnight tot Meine Heldenakademie?

Die Ereignisse, die wir gleich beschreiben werden, fanden während des paranormalen Befreiungskrieges statt Meine Heldenakademie. Die Monate vergehen bis Ende März. Dank Hawks fand die Hero Public Safety Commission heraus, dass die League of Villains und die Meta Liberation Army zur Paranormal Liberation Front verschmolzen, mit Tomura Shigaraki als Hauptführer. Hawks informierte sie auch über die Organisation, Verstecke und Pläne der PLF.

Mit diesen Informationen organisierte die Kommission eine große Truppe von Profihelden, die in mehrere Teams aufgeteilt wurden, um die Organisation des Bösewichts zu Fall zu bringen. Midnight wird als Mitglied einer großen Gruppe professioneller Helden eingesetzt, deren Mission es ist, die Gunga Mountain Villa, das Hauptquartier der Paranormal Liberation Front, zu stürmen und alle ihre Mitglieder zu verhaften.

Zu den Helden gehören auch einige Yuei-Studenten wie Fumikage Tokoyami, Denki Kaminari, Juzo Honenuki und Kinoko Komori. Kinoko ist nervös und besorgt darüber, die Paranormal Liberation Front anzugreifen, und fragt sich, ob sie wirklich dort sein sollten. Midnight erklärt, dass die Schüler beim ersten Angriff nur wenig helfen, danach können sie sich zurückziehen.

Die Helden starten ihren Angriff auf die Gunga Mountain Villa. Denki schreit, dass er nicht an der Front stehen will. Midnight sagt ihm, dass er wusste, worauf er sich einlässt. Er fügt auch hinzu, dass sie ihn brauchen, um ihn zu quälen und diese Position als Hilfe für Helden zu betrachten, die nicht das Zeug dazu haben. Denki widerspricht dieser Aussage entschieden.

Stirbt Mitternacht in My Hero Academia?  (& Wer tötet sie?)

Mitternacht tröstet einen immer noch nervösen Denki, indem er sagt, dass er, wenn er sich nicht auf zufällige Leute anderswo konzentrieren kann, an die Person denken kann, die ihm am wichtigsten ist. Seine Worte helfen Denki, endlich genug Entschlossenheit zum Kämpfen zu gewinnen. Soldaten der Paranormal Liberation Front kommen schnell heraus, um sich den Helden zu stellen, aber als sie von dem Überraschungsangriff überrascht werden, ergreifen die Helden in den ersten Konfrontationen die Initiative und besiegen viele Soldaten, bevor sie einen Gegenangriff durchführen können.

Während er Feinden ausweicht, nutzt Midnight seine Sleepwalker-Quirks, um PLF-Mitglieder einzuschläfern, und setzt ein paar Fans ein, um das Aroma seiner Einschläferung in die feindlichen Linien zu verbreiten. Später, als Gigantomachia erwacht ist, trägt Kamui Woods Midnight auf seinem Rücken, während er sich durch die Bäume schwingt, um Gigantomachias Gesicht zu erreichen.

Als Midnight die Gruppe bemerkt, stößt er schließlich auf mehrere Bauschuttstücke, die von Mr. Compress freigegeben wurden, wodurch sie zu Boden fällt, während Gigantomachia sich auf den Weg macht. Midnight versucht, an verschiedene Leute zu denken, die den Riesen einschläfern könnten, bevor sie Creati kontaktiert. Nachdem er bestätigt hat, dass er die Situation kennt, sagt Midnight ihr, dass er Gigantomachia mit einem Anästhetikum einschläfern muss, obwohl sie gegen das Gesetz verstößt.

Trotz der Bedenken von Kamui Woods überzeugt Midnight ihn, weiterzumachen. Er sagt, wenn Gigantomachia in der Stadt ankommt, wird er sie zerstören und wenn sie den Behemoth nicht mit Gewalt aufhalten können, werden sie ihn einschläfern, was Midnight mit seiner Macke vorhat. Kamui Woods wird dann mit freundlicher Genehmigung von Dabi in einen Strom blauen Feuers dosiert.

Bevor Creati fragen kann, was los ist, wird Midnight von einem Berater des Dabi-Regiments überfallen, aber nicht bevor er Creati sagt, dass sie den Helden das Anästhetikum liefern und evakuieren können, wenn es zu schwierig ist. Als er sich zu seinen Angreifern umdreht, denkt er an Creatis Leistung während des Gemeinsamen Trainingskampfes zurück und daran, dass er eines Tages ein sehr guter Anführer werden wird, also wird er seinem Urteil über ihn vertrauen.

Leider reicht ihre Ausdauer nicht aus und sie wird im Kampf getötet. Sobald der Krieg vorbei ist, wird ihre Leiche von einigen Schülern der Klasse 1-A wie Mina, Eijiro, Momo und Rikido im Wald gefunden. Sie trauern um Mitternacht.

Wie Sie sehen können, ist Midnight tatsächlich tot Meine Heldenakademie und es war ein wirklich berührender und schwieriger Moment. Midnight war eine von allen geliebte Figur und ihr Tod war sowohl schockierend als auch äußerst traurig, besonders angesichts der Umstände, die zu ihrem Tod geführt haben. Im Rest dieses Artikels werden wir Ihnen erzählen, was wir über ihren mysteriösen Mörder wissen.

Wer tötete Midnight in Meine Heldenakademie?

Wie Sie sehen konnten, ist der Mörder von Midnight ein Berater Nummer zwei aus Dabis Regiment. Wir haben den Kerl tatsächlich gesehen und er ist in späteren Kapiteln wieder aufgetaucht und hat sogar gegen einige der Helden gekämpft, aber wir kennen seinen Namen nicht. Bis jetzt ist er ein anonymer Bösewicht in der Serie und wir sind ziemlich sicher, dass seine Identität in Zukunft enthüllt wird, also müssen wir nur ein bisschen warten.