Warum ist Broly in Dragon Ball Super so stark? Erklärt

In der neuesten animierten Version von Dragon Ball Super war der stärkste Charakter, dem Goku und Vegeta gegenüberstanden, Broly, der sein Debüt im Film Dragon Ball Super: Broly gab. Broly war bei seinem offiziellen Debüt als Kanon-Charakter so mächtig, dass er sowohl Goku als auch Vegeta in ihren Super-Saiyajin-Blue-Formen überwältigen konnte, was sie dazu veranlasste, zu verschmelzen. Warum ist Broly in Dragon Ball Super so stark?

Broly ist in Dragon Ball Super so stark, weil er die Kräfte eines mutierten Saiyajins besitzt, der sich in den legendären Super Saiyajin verwandeln kann. Darüber hinaus wurde Broly auch als Wunderkind geboren, das von Natur aus lernen konnte, stärker zu werden, indem es einfach in der Hitze des Gefechts war.

Natürlich gibt es immer die Tatsache, dass Broly durch die Plot-Rüstung so stark werden konnte, wie er ist, weil Akira Toriyama einen Charakter einführen musste, der stärker war als Jiren, weil jeder neue Dragon Ball-Bösewicht stärker sein muss als der letzte. Sehen wir uns in diesem Zusammenhang genauer an, warum Broly so stark ist.

Wie stark ist Broly in Dragon Ball Super?

Seit der ursprüngliche Broly 1993 in Dragon Ball Z Broly: The Legendary Super Saiyan eingeführt wurde, wurde er sofort zu einem der beliebtesten Charaktere im gesamten Dragon Ball-Universum, obwohl er aufgrund der Tatsache, dass Akira Toriyama, nie Kanon war war nicht derjenige, der ihn erschaffen hat. Während er weiterhin in Videospielen und anderen Medienformen auftrat, war er nie Teil der Dragon Ball-Kontinuität.

Broly war bereits in seiner ursprünglichen Form in Dragon Ball Z so stark und mächtig. Als Toriyama jedoch beschloss, seine eigene Version des Charakters zu erstellen, damit er ihn zum Kanon in der Dragon Ball Super-Storyline machen konnte, war Broly noch stärker als er Originalfassung. Aber wie stark ist Broly in Dragon Ball Super?

Als Broly geboren wurde, hatte er ein Machtniveau, das König Vegeta so sehr erschreckte, dass er ihn auf einen fernen Planeten verbannen wollte, damit er die Vegeta-Blutlinie, die angeblich die stärkste Blutlinie unter den Saiyajins ist, niemals beschämen würde. König Vegeta sagte sogar, dass Broly ein mutierter Saiyajin sein könnte.

Nachdem Broly und Paragus auf einen Planeten namens Vampa verbannt wurden, konnte er die mächtigen Tiere dort leicht töten, um sie zu essen. Sein Vater trainierte ihn schließlich, aber es gab eine Grenze dafür, wie weit Paragus Broly trainieren konnte, da der Junge bereits mächtiger war als je zuvor. Trotzdem trainierte Broly sein ganzes Leben lang, während er gegen Ba kämpfte, eine riesige Kreatur, mit der er sich schließlich anfreundete.

In dem Moment, als die Frieza Force einen erwachsenen Broly fand, war sein Powerlevel bereits weit über 100.000, weil die von ihnen eingesetzten Scouter keine Powerlevels über dieser Zahl erkennen konnten. Frieza spürte sogar, dass Broly ein immenses Potenzial hatte, das er gegen die Saiyajins auf der Erde einsetzen konnte, und deshalb beschloss er, ihn zu verschonen und in seine Reihen zu rekrutieren, anstatt ihn zu töten.

Broly war in seiner Zornesform in der Lage, Vegeta zu überwältigen, und das zwang Goku, in den Kampf einzugreifen. Goku konnte ihn in seiner gewöhnlichen Super-Saiyajin-Form nicht schlagen, und das war es, was ihn veranlasste, in den Super-Saiyajin-Gott einzutreten. Aber das war nicht genug gegen Wrath Form Broly, da er Super Saiyan Blue betreten musste, um den gigantischen Feind zu überwältigen.

Während er auf der Erde gegen Vegeta kämpfte, konnte Broly tatsächlich zeigen, wie stark seine Grundform war, weil er Vegeta mit seinen groben Techniken auf Augenhöhe bekämpfen konnte. Tatsächlich lernte Broly schließlich das Kämpfen, indem er die Bewegungen und Techniken seines Gegners kopierte, um seine angeborenen Instinkte als Saiyajin erstaunlich zur Geltung zu bringen. Broly konnte jedoch nicht mit der Kraft von Super Saiyajin Vegeta mithalten, und das zwang ihn, in seine Zornform zu gehen, die es ihm ermöglichte, die Kraft seiner Großaffenform zu nutzen, ohne sich in eine zu verwandeln.

Warum ist Broly in Dragon Ball Super so stark?  Erklärt

In dieser Hinsicht war Broly bereits ziemlich mächtig, dass seine Zornform bereits stärker war als Gokus Super-Saiyajin-Gott-Transformation, die stark genug war, um Beerus tatsächlich zu zwingen, sich ein wenig Mühe in ihren Kampf zu stecken.

Als Frieza Paragus tötete, um Broly dazu zu zwingen, ein Super-Saiyajin zu werden, wendete der titanische Saiyajin das Blatt der Schlacht. Nicht einmal die gemeinsamen Anstrengungen von Goku und Vegeta in ihren Super-Saiyajin-Blue-Formen konnten Super-Saiyajin Broly einen Kratzer zufügen. Dies zwang sie zur Flucht, um einen neuen Weg zu finden, ihn zu besiegen. Und Super-Saiyajin Broly warf Golden Frieza im Grunde wie eine Stoffpuppe herum.

Warum ist Broly in Dragon Ball Super so stark?  Erklärt

Goku und Vegeta kehrten in Form des Fusionskriegers namens Gogeta zurück, der Broly überwältigen konnte. Broly trat jedoch in seinen Full Power-Zustand ein, um zu versuchen, den Kampf auszugleichen. Trotzdem hatte er keine Chance gegen Gogeta, der ihn beinahe umgebracht hätte. Aber die Tatsache, dass Gogeta gebraucht wurde, um Broly zu besiegen, beweist, dass dieser Saiyajin ein unglaublich mächtiger Gegner ist.

Warum ist Broly in Dragon Ball Super so stark?

Nun, da Sie wissen, dass Broly in Dragon Ball Super so stark ist, wie in aller Welt ist er so mächtig, dass er Goku und Vegeta leicht besiegen konnte? Nun, lassen Sie uns auf ein paar Details eingehen, die helfen könnten, seine Macht zu erklären.

Er ist ein mutierter Saiyajin

Obwohl nie erklärt wurde, was ein mutierter Saiyajin wirklich ist, kann man mit Sicherheit sagen, dass Brolys Gene einer Mutation unterzogen wurden, die ihn so viel stärker als jeden normalen Saiyajin machte. Es könnte den Mutanten von Marvel ähnlich sein, da ihre Gene Mutationen durchmachten, die es ihnen ermöglichten, Kräfte zu erlangen.

Warum ist Broly in Dragon Ball Super so stark?  Erklärt

In dieser Hinsicht müssen Brolys mutierte Gene ihn in die Lage versetzt haben, Leistungsniveaus zu erreichen, die Saiyajins jahrzehntelang hart trainieren müssten, um sie zu erreichen, wie aus der Tatsache hervorgeht, dass Goku und Vegeta, die jahrzehntelang trainierten, nicht mit Brolys Kraft mithalten konnten.

Er ist ein Wunderkind

Während ein großer Teil von Brolys Leben verschwendet wurde, als er auf einem fernen Planeten gestrandet war, konnte er dennoch sein erstaunliches Talent unter Beweis stellen, als er lernte, wie man richtig kämpft, während er gegen Vegeta und Goku auf der Stelle kämpfte. Dies ermöglichte es ihm, sein Kraftniveau stetig zu steigern, während er mitten im Kampf seine ursprünglichen Saiyajin-Instinkte einsetzte.

Broly ist ein solches Wunderkind, dass er gelernt hat, Energiestrahlen von jedem Teil seines Körpers abzufeuern, ohne eine Haltung einnehmen zu müssen. Sein Kampfstil ist immer noch grob und brutal im Vergleich zu dem taktischeren und systematischeren Ansatz, den Goku und Vegeta verfolgen, aber er war immer noch in der Lage, sofort zu lernen und sie mit seiner brutalen Stärke zu überwältigen.

Er hat legendäre Super-Saiyajin-Gene

Wahrscheinlich ist der Grund, warum Broly ein Mutant ist, die Tatsache, dass er die Gene des legendären Super-Saiyajin hat. Während dies in Dragon Ball Super nie diskutiert wurde, ist Broly in der Lage, sich in einen Super-Saiyajin-Zustand zu verwandeln, der sich von der üblichen Super-Saiyajin-Form in dem Sinne unterscheidet, dass er von Natur aus ursprünglicher und zerstörerischer wird und nicht den kontrollierteren Weg hat zu denken, dass andere Super Saiyajins haben, wann immer sie sich verwandeln.

Warum ist Broly in Dragon Ball Super so stark?  Erklärt

Der Legendäre Super Saiyajin gilt als der zerstörerischste und mächtigste Super Saiyajin, da er exponentiell stärker ist als der normale Super Saiyajin, den die anderen Saiyajins erreichen können.

Aufgrund der Tatsache, dass Broly in der Lage ist, die legendäre Super-Saiyajin-Form zu erreichen, kann man mit Sicherheit sagen, dass er seine Gene hat. Und ein legendärer Super-Saiyajin zu sein, muss ihm auch erlaubt haben, lächerliche Machtniveaus zu haben und in der Lage zu sein, seine Macht und Fähigkeiten im Handumdrehen zu steigern.