Was ist Nearby Sharing und wie wird es unter Windows 11 aktiviert?

Nearby Sharing ist eine raffinierte kleine Windows-Funktion, mit der Sie Dokumente, Fotos und andere Inhalte ganz einfach mit Geräten in der Nähe über Bluetooth oder Wi-Fi teilen können. In Windows 11 ist es jedoch standardmäßig deaktiviert. Daher zeigen wir Ihnen heute, wie Sie Nearby Sharing auf Ihrem Windows 11-PC aktivieren. Wir zeigen Ihnen auch, wie Sie diese Funktion verwenden können, um Dateien mit Windows-Geräten in der Nähe zu teilen.

Freigabe in der Nähe unter Windows 11 (2021) aktivieren

Microsoft hat Nearby Sharing erstmals im Rahmen des April 2018-Updates für Windows 10 eingeführt. Die Funktion ist auch in Windows 11 verfügbar, aber standardmäßig deaktiviert. Wir werden Ihnen in diesem Artikel alles über Nearby Sharing erzählen, einschließlich dessen, was es ist, wie es funktioniert, wie Sie es auf Ihrem Windows 11-PC aktivieren und verwenden. Also ohne Umschweife, fangen wir an!

Was ist Nearby Sharing in Windows 11?

Nearby Sharing ist eine praktische Funktion in Windows 10 und 11, die es Benutzern ermöglicht, Dokumente, Fotos, Links zu Websites und andere Inhalte mit anderen Windows-Geräten in der Nähe über Bluetooth oder Wi-Fi zu teilen. Die Funktion funktioniert ähnlich wie AirDrop, das von Apple-Benutzern häufig zum Übertragen von Inhalten zwischen MacBooks, iPhones und iPads verwendet wird.

Es gibt jedoch einen Grund, warum die Windows-Funktion nicht so erfolgreich war wie ihr Mac-Pendant. Ab sofort funktioniert Nearby Sharing nur zwischen zwei Windows-PCs (egal ob Windows 10 oder Windows 11), auf denen die Funktion aktiviert ist. Es erlaubt Ihnen nicht, Inhalte mit oder von Smartphones, Tablets oder anderen Geräten zu teilen, auf denen Nicht-Windows-Betriebssysteme ausgeführt werden.

Mindestanforderungen für Nearby-Sharing-Unterstützung

Nicht alle Windows-Computer unterstützen Nearby Sharing. Hier sind die Mindestanforderungen für die Unterstützung von Nearby Sharing auf Windows-PCs:

  • Auf beiden PCs muss entweder Windows 10 oder Windows 11 ausgeführt werden.
  • Bluetooth 4.0 (oder höher) mit Low Energy (LE)-Unterstützung in beiden PCs.
  • Beide Computer sollten über Bluetooth oder Wi-Fi erreichbar sein und Nearby Sharing aktiviert haben.
  • Spender und Empfänger müssen sich in unmittelbarer Nähe befinden.

Dinge, die Sie sich merken sollten, bevor Sie Nearby Sharing verwenden

  • Die Übertragung von Dateien über Bluetooth dauert im Vergleich zu Wi-Fi länger. Stellen Sie beim Freigeben von Dateien über Bluetooth sicher, dass nicht bereits große Datenmengen über Bluetooth gesendet werden, z. B. beim Streamen von Audio über einen drahtlosen Lautsprecher.
  • Stellen Sie für die schnellsten Dateiübertragungsgeschwindigkeiten sicher, dass die Übertragungen über Wi-Fi und nicht über Bluetooth erfolgen. Stellen Sie dazu sicher, dass beide Geräte mit demselben WLAN-Netzwerk verbunden sind, und stellen Sie das Verbindungsprofil in beiden Fällen auf „Privat“. Sie können dies tun, indem Sie zu Einstellungen -> Netzwerk und Internet -> Eigenschaften -> Privat navigieren.
  • Sie müssen die beiden PCs nicht über Bluetooth koppeln, um Nearby Sharing zu verwenden. Auf beiden PCs muss lediglich Nearby Sharing aktiviert sein, damit Dateiübertragungen funktionieren. Wenn Nearby Sharing aktiviert ist, Bluetooth wird automatisch aktiviert, damit die Funktion wie beabsichtigt funktioniert.

Schritte zum Aktivieren der Nearby-Freigabe unter Windows 11

Wie oben erwähnt, kann Nearby Sharing Ihnen helfen, Dateien schnell über Bluetooth oder Wi-Fi zwischen zwei Windows 11/10-Geräten in der Nähe zu teilen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Nearby Sharing auf Ihrem Windows 11-Computer zu aktivieren:

  • Öffnen Sie die Einstellungen mit dem Windows 11-Tastenkürzel „Windows-Taste + I“. Klicken Sie dann auf ‘System‘ aus der linken Seitenleiste und wählen Sie ‘Teilen in der Nähe‘ auf der rechten Seite.

Aktivieren Sie Nearby Sharing unter Windows 11

  • Wählen Sie auf der Seite „Freigabe in der Nähe“ aus, ob Sie Dateien, Fotos und Links mit allen verfügbaren Geräten in der Nähe oder nur mit Ihren eigenen Geräten teilen möchten. Ihre Einstellung wird automatisch für die zukünftige Verwendung gespeichert.

Aktivieren Sie Nearby Sharing unter Windows 11

Notiz: Standardmäßig werden freigegebene Dateien im Ordner „Downloads“ gespeichert. Sie können jedoch auf der Seite “Einstellungen für Umgebung” neben der Option “Empfangene Dateien speichern unter” auf die Schaltfläche “Ändern” klicken, um anzugeben, wo Sie die empfangenen Dateien speichern möchten.

Geben Sie Dateien über Nearby Sharing in Windows 11 frei

Um Dokumente oder Bilder zwischen zwei Geräten über Nearby Sharing freizugeben, müssen Sie die Funktion zunächst auf beiden Windows 10- oder 11-Computern aktivieren. Befolgen Sie danach die nachstehende Anleitung, um fortzufahren.

  • Verwenden Sie den Datei-Explorer, um zu der Datei zu navigieren, die Sie auf Ihrem PC freigeben möchten. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf die Zieldatei und wählen Sie „Weitere Optionen anzeigen‘.

Was ist Nearby Sharing und wie wird es unter Windows 11 aktiviert?

  • Wählen Sie im nächsten Kontextmenü „Teilen‘.

Aktivieren Sie Nearby Sharing unter Windows 11

  • Wenn keine Geräte verfügbar sind, fordert Windows Sie auf, sicherzustellen, dass auf dem Zielgerät die Freigabe aktiviert ist. Wenn mehrere Geräte verfügbar sind, wählen Sie den Namen des Geräts aus, für das Sie Dateien freigeben möchten. Sie sehen jetzt ein „Teilen an [PC name]’-Benachrichtigung, während Ihr Computer darauf wartet, dass das andere Gerät die Freigabeanfrage akzeptiert.

Was ist Nearby Sharing und wie wird es unter Windows 11 aktiviert?

Notiz: Wählen Sie auf dem empfangenden PC entweder ‘Speichern‘ oder ‘Speichern & öffnen‘, um die eingehende Datei zu speichern.

Teilen Sie Website-Links von Microsoft Edge über Nearby Sharing

Sie können auch Links zu beliebigen Websites oder Webseiten mit Nearby Sharing in Microsoft Edge freigeben, wenn auf beiden Computern Windows 10 oder Windows 11 ausgeführt wird. Wenn Sie dies sichergestellt haben, befolgen Sie die nachstehende Anleitung, um Links zu Webseiten über Nearby Sharing unter Windows 11 freizugeben .

  • Öffnen Sie Microsoft Edge und navigieren Sie zu der Website oder Webseite, die Sie freigeben möchten. Klicken Sie dann auf die Auslassungspunkte (Dreipunkt-Menütaste) oben rechts und wählen Sie ‘Teilen‘ aus dem Dropdown-Menü.

Aktivieren Sie Nearby Sharing unter Windows 11

  • Der Name des PCs des Empfängers wird an der Stelle angezeigt, an der es heißt:Stellen Sie sicher, dass auf anderen Geräten die Freigabe aktiviert ist‘. Nachdem Sie den PC des Empfängers aus der Liste ausgewählt haben, muss dieser die Freigabeanfrage akzeptieren, um auf den Inhalt zugreifen zu können.

Was ist Nearby Sharing und wie wird es unter Windows 11 aktiviert?

Deaktivieren Sie die Freigabe in der Nähe in Windows 11

Sobald Sie nichts mehr zu teilen haben, ist es am besten, die Nearby Sharing-Funktion deaktiviert zu lassen. So machst du das:

  • Navigieren Sie zu Einstellungen -> System -> Freigabe in der Nähe, wie bereits erklärt. Wählen Sie hier unter Nearby Sharing ‘Aus‘ mit dem Optionsfeld daneben.

Deaktivieren Sie die Freigabe in der Nähe unter Windows 11

Das ist es! Sie haben Nearby Sharing auf Ihrem Windows 11-PC erfolgreich deaktiviert.

Teilen Sie Inhalte ganz einfach zwischen Windows-PCs mit Nearby Sharing

Wie Sie sehen können, ist es einfach, Nearby Sharing auf Ihrem Windows 11-Computer zu aktivieren. Nachdem Sie nun wissen, wie das geht, sehen Sie sich an, wie Sie Nearby Share ganz einfach auf Ihrem Android-Gerät aktivieren können. Wenn Sie eine Apple Watch verwenden, interessiert es Sie möglicherweise auch, wie Sie Fotos über Nachrichten und E-Mail auf der Apple Watch teilen können. Schließlich müssen sich Chromebook-Benutzer keine Sorgen machen, da Sie dies auch können Aktivieren Sie die Nearby Share-Funktion von Android auf Ihrem Chromebook um Dateien mit anderen Geräten zu teilen.