Welche VoIP-Apps funktionieren in den VAE?

In den Vereinigten Arabischen Emiraten befinden sich die beiden wichtigsten Telekommunikationsunternehmen – Etisalat und du – mehrheitlich im Besitz der Regierung. Um die Gewinne dieser Unternehmen zu erhalten, blockiert die Regierung den Zugang zu einer großen Anzahl von VoIP-Apps.

Die VoIP-Sperren der VAE sollen die Bürger daran hindern, kostenlose Anrufe zu tätigen, und sicherstellen, dass sie ihr hart verdientes Geld über Mobilfunknetze oder Festnetz ausgeben. Die einzige Möglichkeit, wieder sicher auf VoIP zuzugreifen, ist die Verwendung eines VPN.

Die bekanntesten VoIP-Apps, die von der Telekommunikationsregulierungsbehörde (TRA) in den VAE blockiert wurden, sind:

  • WhatsApp
  • FaceTime
  • Skypen
  • Snapchat
  • Viber
  • Facebook Messenger

Entsperren Sie VoIP-Apps in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Wenn Sie auf eine der oben aufgeführten Apps zugreifen möchten, können Sie ein VPN verwenden, um VoIP-Apps zu entsperren. Um mehr über die Verwendung eines VPN für die VAE zu erfahren, lesen Sie unseren VPN-Leitfaden für die VAE.

Sind VoIP-Apps in den VAE illegal?

Nicht alle sind jedoch. Es ist illegal, eines der eingeschränkten VoIP zu verwenden, die derzeit in den VAE blockiert werden. Für Kunden, die einen speziellen Internet-Anrufplan mit Etisalat oder Du bezahlen, stehen legale Optionen zur Verfügung.

VoIP-Apps sind in den Vereinigten Arabischen Emiraten verboten, um Menschen daran zu hindern, kostenlose Anrufe zu tätigen. Dies geschieht, um die Gewinne der beiden größten Telekommunikationsunternehmen des Landes zu schützen. Infolgedessen könnte jeder, der einen eingeschränkten VoIP-Dienst absichtlich entsperrt, strafrechtlich verfolgt werden.

Welche VoIP sind tatsächlich in den VAE verfügbar?

Die gute Nachricht ist, dass Menschen, die in den VAE leben, bestimmte VoIP-Apps legal nutzen können, die nicht von der Regierung blockiert wurden.

Tatsächlich hat die Regierung aufgrund der Sperrung von COVID-19 einige der bereits bestehenden Sperren gelockert. Ob die neu entsperrten Dienste verfügbar bleiben, sobald die Bürger der VAE aus der Quarantäne entlassen werden, bleibt abzuwarten. Vorerst können Sie jedoch alle unten aufgeführten Videokonferenz-Apps legal nutzen:

  • BOTIM – Dies ist eine offiziell zugelassene VoIP-App, die in den App Stores von Google Play und Apple erhältlich ist. Jeder kann damit VoIP-Anrufe tätigen, aber es kostet 50 AED pro Monat (ca. 13,50 $). Benutzer müssen außerdem über einen Internet-Anrufplan mit Etisalat oder du verfügen.
  • Hallo Bote – Dies ist eine VoIP-App, die sowohl von du- als auch von Etisalat-Netzwerken offiziell unterstützt wird. Benutzer, die für unbegrenzte Daten mit einem Internetanrufplan-Abonnement bezahlen, können Hiu Messenger verwenden.
  • Komm schon – Dies ist eine VoIP-App, die sowohl vom du- als auch vom Etisalat-Netzwerk offiziell unterstützt wird. Benutzer, die für unbegrenzte Daten mit einem Internet Calling Pack-Abonnement bezahlen, können C’Me Messenger verwenden.
  • Microsoft Teams – Die Beschränkungen für diese App wurden aufgehoben, damit Mitarbeiter, Schüler und Lehrer während der Sperrung kommunizieren können.
  • Zoom-Cloud – Diese beliebte App wurde von der Regierung entsperrt, damit Unternehmen Meetings mit bis zu 100 Personen durchführen können.
  • Google-Hangouts – Auch diese beliebte App wurde aufgrund von COVID-19 entsperrt. Benutzer können Sprach- und Videoanrufe sowie Gruppenchats führen.
  • Voico Vereinigte Arabische Emirate – Dies ist ein VoIP-Dienst in den Vereinigten Arabischen Emiraten, der derzeit für Sprach- und Videoanrufe verfügbar ist. Der Dienst ist in den App-Stores von Google Play und Apple kostenlos verfügbar. Einige Benutzer haben jedoch berichtet, dass es nur funktioniert, wenn es mit WLAN verbunden ist.
  • Glatt – Diese Video-Chat-App wird hauptsächlich an junge Leute vermarktet und ist derzeit in den Vereinigten Arabischen Emiraten erhältlich.
  • Hausparty – Dies war eine zuvor relativ unbekannte Videokonferenz-App, die während der Sperrung von COVID-19 zu massiver Popularität gestiegen ist. Zum Zeitpunkt des Schreibens war es in den Vereinigten Arabischen Emiraten erhältlich. Benutzer können an Chats mit bis zu acht Personen teilnehmen und Spiele spielen.

Die TRA hat erklärt, dass die Aufhebung der VoIP-Beschränkung wahrscheinlich nur vorübergehend sein wird und dass sie die Liste der zugelassenen VoIP-Dienste regelmäßig überprüfen wird. Daher kann sich die obige Liste ändern, und es ist wahrscheinlich, dass sich die Liste der verfügbaren VoIP-Dienste in den kommenden Wochen und Monaten ändern wird.

Holen Sie sich eine IP-Adresse der VAE von überall auf der Welt

Wenn Sie eine IP-Adresse aus den Vereinigten Arabischen Emiraten möchten, ist der beste Weg, eine IP-Adresse zu erhalten, die Verwendung eines VPN. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Seite So erhalten Sie eine IP-Adresse aus den VAE.

Kann ich auf gesperrte VoIP-Apps zugreifen?

Ja, es ist möglich. Wenn Sie jedoch auf eingeschränkte VoIP-Apps zugreifen möchten, Sie müssen das Gesetz brechen und entsperren Sie diese Dienste mit einem Virtual Private Network (VPN).

Ein VPN funktioniert, indem es Ihnen erlaubt, so zu tun, als seien Sie in einem anderen Land. Dies wird durch die Verbindung zu einem VPN-Server außerhalb der VAE erreicht. Die Verbindung zum VPN wird verschlüsselt aufgebaut, sodass Ihr Internet Service Provider nicht nachvollziehen kann, welchen VoIP-Dienst Sie nutzen.

Leider hat die Regierung der VAE seit 2019 auch viele VPNs eingeschränkt. Das bedeutet, dass sowohl Etisalat als auch du viele VPN-Websites blockieren. Dies kann den Zugriff auf diese Websites erschweren, um ein Abonnement zu erhalten. Infolgedessen funktionieren viele beliebte VPNs nicht richtig – insbesondere für Etisalat-Kunden.

Welche VPNs entsperren diese Dienste?

Wenn Sie ein funktionierendes VPN wünschen, empfehlen wir Ihnen, sich unsere Seite mit den besten VPNs für die Vereinigten Arabischen Emirate genau anzusehen, um weitere Einzelheiten zu erfahren und sich die empfohlenen Dienste unten genauer anzusehen. Wir haben die VPNs in der Liste vor Ort in den Vereinigten Arabischen Emiraten getestet, was bedeutet, dass Sie unseren Empfehlungen vertrauen können.

  1. ExpressVPN – ist das beste VPN zum Entsperren von VoIP-Apps in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Es ist eines der schnellsten VPNs und verschleierten Server, um Websites und Apps sicher zu entsperren.
  2. NordVPN – ist ein fantastischer VPN-Dienst. Er verfügt über großartige Sicherheitsfunktionen, einschließlich der Doppel-VPN-Funktion, die den Datenverkehr zweimal verschlüsselt.
  3. PrivateVPN – ist ein großartiger Dienst zum Schutz Ihrer Privatsphäre. Es implementiert OpenVPN auf hohem Niveau und hat eine No-Logs-Richtlinie.
  4. VyprVPN – Ein sicherheitsorientiertes VPN mit einem fortschrittlichen Verschleierungsprotokoll für zusätzliche Tarnung.
  5. Surfshark – ist ein kostengünstiges VPN, das vollgepackt ist mit Funktionen. Sein “Tarnmodus” stellt sicher, dass Ihr ISP nicht weiß, was Sie vorhaben.

Alle diese VPNs haben risikofreie Geld-zurück-Garantien oder kostenlose Testversionen, sodass Sie überprüfen können, ob sie in Ihrem Netzwerk funktionieren.

Was braucht ein sicheres VAE-VPN?

Um VoIP-Dienste in den Vereinigten Arabischen Emiraten freizugeben, ist es wichtig, ein VPN mit bestimmten wichtigen Sicherheitsfunktionen zu erhalten:

Unsere empfohlenen VPNs bieten alle sichere Verschlüsselung, Schutz vor DNS-Lecks, einen Notausschalter und Verschleierung. Dadurch können Sie theoretisch VoIP-Dienste entsperren, ohne dass Ihr ISP weiß, dass Sie ein VPN verwenden.

Bitte beachten Sie jedoch, dass VoIP-Verkehr dazu neigt, kleine Pakete mit einer Rate von etwa 50 Paketen pro Sekunde zu verwenden. Die Größe und Häufigkeit der verschlüsselten Pakete macht es für ISPs ziemlich einfach zu erkennen, dass ein VoIP-Anruf innerhalb des VPN-Tunnels stattfindet. Die Verwendung von Verschleierung stellt sicher, dass Ihr ISP nicht weiß, dass Sie ein VPN verwenden, aber die Paketfrequenzrate kann immer noch aufdecken, dass VoIP verwendet wird, es sei denn, Sie fügen der Verbindung manuell Rauschen hinzu.

Wenn Sie sich entscheiden, VoIP-Dienste mit einem VPN zu entsperren, tun Sie dies auf eigene Gefahr.

Ist es illegal, VoIP-Dienste zu entsperren?

Die Installation und Nutzung eines VPN ist an und für sich nicht illegal, da Unternehmen es häufig verwenden, um auf Remote-Server zuzugreifen. Wenn Sie ein VPN verwenden, um Ihre IP im Ausland zu fälschen, um Ihr Internet-Banking zu entsperren oder auf Netflix US zuzugreifen, ist es sehr unwahrscheinlich, dass Sie mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Dies liegt daran, dass Sie das VPN nicht für illegale Zwecke verwenden.

Sobald Sie ein VPN verwenden, um VoIP-Dienste, Glücksspiel-Websites, nicht jugendfreie Inhalte – oder andere Inhalte, die durch die TRA (aus moralischen und religiösen Gründen) eingeschränkt wurden – zu entsperren, verstoßen Sie gegen das Gesetz und könnten strafrechtlich verfolgt werden.

Zugegeben, wir haben noch nie Beweise dafür gefunden, dass jemand verhaftet wurde, weil er in den VAE ein VPN verwendet hat, um einen VoIP-Anruf zu tätigen. Das Gesetz ist jedoch sehr klar und rechtlich gesehen könnten Sie verhaftet, mit einer Geldstrafe belegt oder ins Gefängnis gesteckt werden, wenn Sie Ihr geistiges Eigentum ändern, um gegen das Gesetz zu verstoßen.

Jeder, der entdeckt wird, wie er ein VPN verwendet, um behördlich erzwungene Sperren zu umgehen, kann mit Geldstrafen von bis zu 1 Million Dirham oder einer Gefängnisstrafe von mindestens sechs Monaten rechnen. Und jeder, der aus kriminellen Gründen bei der Nutzung eines VPN erwischt wird, kann möglicherweise mit einer Geldstrafe von bis zu 2 Millionen AED belegt werden.