Wie installiere ich ein VPN auf einem iPhone? – Konfiguration der iPhone-VPN-Einstellungen

Dies sind die besten iPhone-VPNs

  1. ExpressVPN
  2. NordVPN
  3. Privater Internetzugang
  4. PrivateVPN
  5. Surfshark

Einige Methoden zum Einrichten eines VPN unter iOS können unglaublich einfach sein, während andere ein wenig Know-how erfordern. Die besten iPhone-VPN-Dienste haben Anwendungen, die wie jede andere App heruntergeladen und installiert werden können. Anbieter, die keine All-in-One-App anbieten, müssen jedoch manuell mit eingerichtet werden OpenVPN-Verbindung oder Anweisungen, die von Ihrem Service beschrieben werden. Diese Anleitung führt Sie durch alle drei Methoden, damit Sie Ihr gewähltes VPN problemlos auf Ihrem iPhone installieren können.


So richten Sie ein VPN auf dem iPhone mit einer VPN-App ein

Die Installation der offiziellen App für Ihren VPN-Anbieter aus dem App Store ist der einfachste (und beste) Weg, ein VPN zu installieren. Alle von uns empfohlenen iPhone-VPNs haben eine benutzerdefinierte App, was bedeutet, dass Sie diesem Teil des Leitfadens folgen können und innerhalb weniger Minuten fertig sind.

  1. Wählen Sie ein VPN aus unserem Artikel zu den besten VPNs für iPhones.

  2. Klicken Sie sich zur VPN-Website durch und abonnieren Sie.

    In diesem Beispiel haben wir ExpressVPN verwendet.

  3. Melden Sie sich mit der E-Mail-Adresse und dem Passwort, die Sie bei der Anmeldung ausgewählt haben, bei Ihrer VPN-Website an.

    Melden Sie sich bei ExpressVPN iOS an

  4. Laden Sie die iPhone VPN-Software herunter, indem Sie sie im Menü auswählen.

    Mit ExpressVPN können Sie es über den App Store oder per E-Mail installieren. Wählen Sie den App Store aus (es sei denn, Sie können aus irgendeinem Grund nicht auf den Store zugreifen.

    ExpressVPN Gehen Sie zum App Store

  5. Laden Sie das VPN aus dem App Store herunter und installieren Sie es.

    ExpressVPN iOS App Store-Eintrag

  6. Führen Sie die Software aus und melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort an.

  7. Stimmen Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu.

    ExpressVPN-Nutzungsbedingungen

  8. Erlauben Sie der VPN-App, VPN-Konfigurationen auf Ihrem iPhone zu installieren, indem Sie auf klicken Erlauben. Zur Bestätigung müssen Sie Ihre Touch ID verwenden.

    ExpressVPN-Installationsberechtigungen

  9. Gehen Sie schließlich zu den VPN-Einstellungen und wählen Sie Ihr bevorzugtes VPN-Verschlüsselungsprotokoll.

    Bei ProPrivacy empfehlen wir OpenVPN. In der ExpressVPN-App können Benutzer zwischen OpenVPN TCP und OpenVPN UDP wählen. Wir empfehlen UDP für schnellere Geschwindigkeiten. Wenn Sie jedoch Probleme haben, haben Sie die Möglichkeit, es eingeschaltet zu lassen Automatisch.

    ExpressVPN-Protokolloptionen

  10. Ihr iOS-VPN ist jetzt eingerichtet und Sie müssen nur noch einen Server auswählen und auf „Verbinden“ klicken. Denken Sie daran, dass Ihre VPN-App zwar etwas anders aussieht, die Schritte jedoch identisch sind und diese Anleitung Ihnen dabei hilft, unabhängig davon, welches VPN Sie installieren müssen.

So konfigurieren Sie ein iPhone VPN manuell

Wenn Sie zufällig einen VPN-Anbieter abonniert haben, der keine eigene iOS-Software hat, müssen Sie das VPN manuell installieren. Nachfolgend haben wir Details zur Installation eines VPN mit L2TP/IPsec und IKEv2 bereitgestellt. Dies sind die beiden häufigsten manuellen Einstellungen, die Verbraucher auf iPhones und iPads benötigen. Die Anleitung zum Einrichten von OpenVPN finden Sie weiter unten.

So richten Sie eine L2TP-Verbindung auf dem iPhone manuell ein

Um Ihr VPN manuell einzurichten, müssen Sie zunächst einige Dinge von Ihrem VPN-Anbieter erhalten. Um ein VPN mit L2TP einzurichten, benötigen Sie Ihre Anmeldedaten und Ihr Passwort, die Serveradresse des VPN-Servers, mit dem Sie sich verbinden möchten, und ein geheimes Passwort. Sie können diese von Ihrem VPN-Anbieter erhalten, also fragen Sie nach!

Jetzt, wo Sie alles haben, was Sie brauchen, können Sie die manuelle Verbindung einrichten:

  1. Öffnen Sie Ihr iOS-Gerät und navigieren Sie zu:

    Einstellungen > Allgemein > VPN > VPN-Konfiguration hinzufügen > VPN-Konfiguration einrichten

  2. Auswählen L2TP oben im Menü und geben Sie dann die folgenden Einstellungen ein:

    • Beschreibung: Geben Sie eine beliebige Beschreibung ein (z. B.: Mein VPN).

    • Server: Geben Sie die gewünschte VPN-Serveradresse ein.

    • Konto: Geben Sie Ihren Benutzernamen ein.

    • RSA SecurID: Stellen Sie sicher, dass dies deaktiviert ist.

    • Passwort: Geben Sie Ihr Passwort ein.

    • Geheimnis: Diese müssen Sie bei Ihrem VPN-Anbieter erfragen.

    • Gesamten Datenverkehr senden: Stellen Sie sicher, dass dies aktiviert ist.

  3. Klicken Sie jetzt Speichern um die manuelle Einrichtung abzuschließen.

  4. Stellen Sie abschließend eine Verbindung zu Ihrer manuellen Verbindung her, indem Sie auf tippen VPN Schaltfläche oben rechts.

    L2TP-Verbindung zu VPN

So richten Sie eine IKEv2-Verbindung auf dem iPhone manuell ein

Das Einrichten einer IKEv2-Verbindung in iOS erfordert nur wenige Details, die Sie von Ihrem VPN erhalten können. Sie benötigen Ihre Anmeldeinformationen, Ihr Passwort und die VPN-Serveradresse.

Jetzt, wo Sie alles haben, was Sie brauchen, können Sie die manuelle Verbindung einrichten:

  1. Öffnen Sie Ihr iOS-Gerät und navigieren Sie zu:

    Einstellungen > Allgemein > VPN > VPN-Konfiguration hinzufügen > VPN-Konfiguration einrichten

  2. Auswählen IKEv2 oben im Menü und geben Sie dann die folgenden Einstellungen ein:

    • Beschreibung: Geben Sie Ihrer VPN-Verbindung einen Namen

    • Server: Geben Sie die VPN-Serveradresse ein, die Sie von Ihrem VPN erhalten haben

    • Remote-ID: Geben Sie denselben Hostnamen ein, der von Ihrem VPN bereitgestellt wird

    • Nutzername: Dies ist der Benutzername, den Sie beim Abonnieren des VPN eingegeben haben

    • Passwort: Dies ist das Passwort, das Sie erstellt haben, als Sie dem VPN beigetreten sind

  3. Klicken Sie jetzt Speichern um die manuelle Einrichtung abzuschließen.

So richten Sie OpenVPN unter iOS ein

OpenVPN ist das am meisten empfohlene VPN-Verschlüsselungsprotokoll für Datenschutz und Sicherheit. Leider macht Apple es App-Entwicklern ziemlich schwierig, diese Art der Verschlüsselung zu ihren VPN-Clients hinzuzufügen. Daher ist es manchmal notwendig, das VPN manuell mit der Drittanbieter-App OpenVPN Connect einzurichten.

OpenVPN Connect ist ein zuverlässiger VPN-Client, mit dem Sie sich mit praktisch jedem VPN-Dienst verbinden können. Wenn Sie also lieber eine Verbindung mit OpenVPN-Verschlüsselung herstellen möchten, verwenden Sie bitte die nachstehende Anleitung, um sie einzurichten. Mehr zu OpenVPN Connect erfahren Sie in unserem Testbericht.

  1. Laden Sie die OpenVPN Connect-App aus dem App Store herunter.

    OpenVPN-Verbindung

  2. Installieren Sie die Software auf Ihrem Gerät.

  3. Navigieren Sie zur Website Ihres VPN und laden Sie die OpenVPN-Konfigurationsdateien (.OVPN-Dateien) herunter.

    Bitte beachten Sie: Sie müssen dies normalerweise auf einem PC tun, da sie gezippt sind. Diese Dateien befinden sich im Downloadbereich, wo Sie die VPN-Software erhalten haben. Wenn Sie überhaupt Probleme haben, diese Dateien auf der Website Ihres VPNs zu finden, fragen Sie einfach das Support-Team. Laden Sie die Konfigurationsdateien für die Server herunter, die Sie verwenden möchten.

    ExpressVPN iOS Open Config

  4. Wenn die Dateien in einer ZIP-Datei vorliegen, müssen Sie sie in der iOS-App „Dateien“ öffnen und entpacken, bevor Sie sie in Connect importieren.

    Mit ExpressVPN können Sie eine einzelne herunterladen .ovpn config-Datei (nicht gezippt), sodass Sie sie direkt in Connect importieren können, obwohl das Herunterladen natürlich länger dauert.

    ExpressVPN-Konfiguration für iOS 2

  5. Wenn der Download der Datei abgeschlossen ist, klicken Sie auf die Wörter Offen ein und klicken Sie dann Mehr.

    iOS Connect-Import

  6. Scrollen Sie nach unten, bis Sie das OpenVPN Connect-Logo finden, und tippen Sie auf Nach OpenVPN kopieren.

    iOS Import Connect

  7. Die Datei erscheint nun in OpenVPN Connect. Klicke auf HINZUFÜGEN um es zu importieren.

    OpenVPN Konfigurationsdatei hinzufügen

  8. Sie müssen nun Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort eingeben.

    Wenden Sie sich an Ihren VPN-Anbieter, um herauszufinden, welche das sind. ExpressVPN bietet beides im Mitgliederbereich seiner Website. Ihr VPN verlangt möglicherweise, dass Sie Ihre E-Mail-Adresse und das Passwort verwenden, das Sie bei der Anmeldung ausgewählt haben.

    OpenVPN-Verbindungskennwort

  9. Nachdem Sie Ihre Anmeldeinformationen eingegeben haben, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Nach dem Import verbinden und tippe Hinzufügen oben rechts.

  10. Ihr Gerät fordert Sie nun auf, zu bestätigen, dass Sie VPN-Konfigurationen zu Ihrem Gerät hinzufügen möchten. Klicken Erlauben.

    OpenVPN Allow Config

  11. Die App fragt Sie nun automatisch, ob Sie sich verbinden möchten. Klicken Ja.

  12. In Zukunft müssen Sie nur noch die Connect-App starten und sich mit dem importierten Server verbinden. Das Passwort wird in der Connect-App gespeichert, sodass Sie es nicht jedes Mal neu eingeben müssen.

Denken Sie daran

Ihr VPN wird dafür eine eigene Anleitung haben. Wenn Sie es verwenden möchten, bitten Sie den Kundendienst, Sie zu diesem Handbuch zu verlinken, oder schauen Sie im FAQ-Bereich der Website nach. Dieser Leitfaden ist spezifisch für das VPN, das Sie abonniert haben. Es werden jedoch dieselben Schritte ausgeführt, die oben aufgeführt wurden.

Warum iPhone-Nutzer OpenVPN verwenden sollten

OpenVPN ist ein VPN-Verschlüsselungsprotokoll, das von unabhängigen Kryptographie-Experten gründlich geprüft wurde. Dadurch wird sichergestellt, dass der Verschlüsselung vertraut werden kann und sie nicht angreifbar ist.

Während IKEv2 und L2TP ebenfalls als sicher gelten, gilt OpenVPN allgemein als am sichersten. Wenn Sie Ihr VPN also mit der bestmöglichen Verschlüsselung nutzen möchten, empfehlen wir generell dieses Protokoll.