Wie man ein Haus in Minecraft baut

Minecraft-Basen, automatische Farmen, Themenwelten und Städte im Spiel. All diese ausgefallenen Wörter sind in der Minecraft-Community weit verbreitet und beliebt. Obwohl sie nur eine Sache anzeigen, und das ist das Haus eines Spielers im Spiel, könnte es groß, versteckt, schick, einfach und alles sein, was Sie wollen. Aber das ist für Spieler, die wissen, wie man in Minecraft ein Haus baut. Wenn Sie keiner von ihnen sind, ist dieser Leitfaden der perfekte Ort, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern. Wir gehen alle Anforderungen, Blöcke und Designs durch, die Sie verstehen müssen, um Ihr eigenes Haus in Minecraft zu bauen. Wenn sich die Idee etwas überwältigend anfühlt, können Sie auch einige der besten Minecraft-Mods verwenden, um zusätzliche Unterstützung zu erhalten. Lassen Sie uns keinen Moment mehr verschwenden und lernen, wie man in Minecraft ein Haus baut.

Baue ein Haus in Minecraft: Eine vollständige Anleitung (2022)

Der Prozess des Baus eines Minecraft-Hauses umfasst mehrere Konzepte und Schritte. Und um die Dinge einfach zu halten, haben wir den Leitfaden in separate Abschnitte unterteilt. Es gilt sowohl für die neuesten Versionen der Minecraft Java- als auch der Bedrock-Edition.

Warum brauchen Sie ein Haus in Minecraft?

Bevor wir zum Bauprozess übergehen, wollen wir zunächst die Notwendigkeit eines Minecraft-Hauses im Spiel verstehen. Ein Haus erfüllt folgende Funktionen:

  • Ein sicheres Haus, das Sie vor feindlichen Mobs schützt.
  • Der perfekte Aufbewahrungsort, um alle Ihre Ressourcen und Gegenstände aufzubewahren.
  • Ein einfach zu verwaltender Raum für automatische Minecraft-Farmen und Mob-Trapping.

Wo kann man ein Minecraft-Haus bauen?

Sobald Sie sich entschieden haben, ein Haus in Minecraft zu bauen, müssen Sie den perfekten Ort dafür finden. Um die Dinge zu beschleunigen, kannst du einen unserer besten Minecraft 1.18-Seeds verwenden, um im neuesten Update den perfekten Ort für dein Haus zu finden. Wenn Sie jedoch an Ihren bestehenden Welten festhalten möchten, stellen Sie sicher, dass Ihr gewählter Standort das folgende Kriterium erfüllt:

  • Genügend Freifläche für den Bau Ihres geplanten Hauses
  • Nahrungsquellen, Holz, Erze und andere gewöhnliche Gegenstände
  • Etwas Höhe, um Sie vor den meisten bodennahen Mobs zu retten
  • Zugang zum Meer und zu Flüssen für einfacheres Reisen mit Minecraft-Booten.

Erforderliche Materialien zum Bau eines Minecraft-Hauses

Von Erde bis Obsidian können Sie praktisch jeden nicht schwimmenden Block in Minecraft verwenden, um Ihr Haus zu bauen. Wenn Sie alleine spielen oder ein provisorisches Haus bauen, können Sie jeden beliebigen Block im Spiel verwenden. Die meisten Speedrunner und Anfänger bleiben normalerweise bei Erdblöcken da ihre Häuser nicht lange halten sollen.

Für Ihr erstes Haus schlagen wir Sie vor Vermeiden Sie Gravitationsblöcke wie Sand und brennbare Blöcke wie Holz. Solche Blockaden können Sie unter unvorhergesehenen Umständen töten. Blöcke wie Obsidian können Ihnen dabei helfen, Ihr Haus später im Spiel explosionssicher zu machen.

Ein Haus in Minecraft bauen: Schritt-für-Schritt-Prozess (mit Bildern)

Sobald Sie die Materialien gesammelt und einen Ort ausgewählt haben, können Sie diesen Schritten folgen, um den Bauprozess für Ihr Minecraft-Haus zu starten.

Schritt 1: Mauern bauen

Bauen Sie Wände des Minecraft-Hauses

Ähnlich wie bei einem echten Haus müssen Sie zuerst Wände bauen, auf denen Ihr Minecraft-Haus steht. Anders als die vier Hauptwände, können Sie so viele Räume bauen, wie Sie möchten. Aber nicht vergessen Lassen Sie Öffnungen für Türen oder Fenster. Sie müssen nur die Blöcke platzieren und so hoch stapeln, wie Sie die Decke Ihres Hauses haben möchten.

Schritt 2: Fügen Sie Türen und Fenster hinzu

Fügen Sie Türen und Fenster hinzu

Sobald Sie die Wände gebaut haben, können Sie verwenden Holz, um Türen zu machen und Glasscheiben als Fenster. Die Verwendung einer Einzeltür oder einer Doppeltür ist Ihre Wahl. Feindliche Mobs können beide nicht öffnen. Was die Fenster betrifft, so lassen einige Spieler sie ohne Glas offen. Aber es ist eine offene Einladung für Mobs wie Skelette, die Sie aus der Ferne angreifen können.

Schritt 3: Erweitern Sie das Haus

Fügen Sie dem Minecraft-Haus weitere Bereiche hinzu

Nachdem Sie die Grundstruktur erstellt haben, ist es Zeit für Sie fügen Sie weitere praktische Elemente und Bereiche wie Räume, Dächer und mehr hinzu zum Haus in Minecraft. Viele Spieler entscheiden sich aber für mehrere Räume getrennte Stockwerke verleiht Ihrem Haus eine gewisse Ästhetik. Vergessen Sie nur nicht, eine Leiter oder Treppe hinzuzufügen, um auf diese Etage zu klettern. Alternativ können Sie diese Phase nutzen, um Ihr Haus mit persönlichen Designelementen und einzigartigen Formen zu individualisieren.

Schritt 4: Beleuchten Sie es

Beleuchte es

Es ist wahr, dass ein Haus in Minecraft feindliche Mobs davon abhält, Sie zu erreichen, aber das hindert diese feindlichen Mobs nicht daran, im Haus zu spawnen. Um Ihr Haus vor ihnen zu schützen, müssen Sie Fügen Sie verschiedene Lichtquellen in Ihrem Haus hinzu. Fackeln sind die beliebteste Option, aber Sie können sich auch für Glowstone, Laternen und andere Lichtquellen entscheiden. Einige Spieler platzieren sogar Lichtquellen um und auf dem Haus für zusätzlichen Schutz.

Schritt 5: Fügen Sie grundlegende Annehmlichkeiten hinzu

Fügen Sie Bett, Stauraum und Funktionen hinzu

Nachdem Ihre Hausstruktur fertig ist, ist es Zeit, sie einzurichten. Sie können eine Vielzahl von Gegenständen in dem von Ihnen gebauten Minecraft-Haus haben. Hier sind jedoch einige Must-Haves:

  • Basteltisch
  • Bett, um den Spawnpunkt festzulegen
  • Mindestens eine Truhe
  • Eine Nahrungsquelle, vorzugsweise eine einfache Farm, auf der Sie Samen pflanzen und Feldfrüchte anbauen können

Zusätzliche Dinge, die Sie Ihrem Minecraft-Haus hinzufügen können

Jetzt, sobald Ihr Haus fertig ist, ist es an der Zeit, das Beste daraus zu machen. Sie können Ihrer Kreativität freien Lauf lassen oder zu unserer Liste der besten Minecraft-Hausideen gehen, um eine auszuwählen, die Ihren Vorstellungen entspricht. Dann können Sie einige Zeit damit verbringen, das Haus sorgfältig zu modifizieren und wieder aufzubauen, während Sie im Spiel Fortschritte machen.

Dinge, die Sie Ihrem Minecraft-Haus hinzufügen können

Später können Sie füge deinem Haus weitere Gegenstände im Spiel hinzu. Solche Gegenstände können sowohl dekorativen als auch praktischen Wert haben. Einige der häufigsten Praktiken, denen Menschen folgen, sind:

  • Hinzufügen automatische Farmen mit einem separaten Abschnitt für Dorfbewohner, die eine Vielzahl von Jobs haben können
  • Verwenden Redstone, um ein Sicherheitssystem zu erstellen um Häuser vor Plünderungen auf Multiplayer-Servern zu schützen
  • Eisengolems und andere Wesen wie Katzen als Haustiere ins Haus zu bringen
  • Erstellen von Möbeln aus Platten, Brettern und Wolle
  • Aufbau separater Räume für Schatzkammer und Lager
  • Erstellen Sie Pfade, die zu unterirdischen Minecraft-Höhlen führen. Um Höhlen zu erkunden, kannst du dir einige der besten Samen für üppige Höhlen und die besten Samen für Tropfsteinhöhlen in Minecraft 1.18 über die verlinkten Artikel ansehen.
  • Hinzufügen von Dekorationsgegenständen wie Gemälden, Blumentöpfen, Terrakotta und mehr zu deinem Haus

Wie man ein unterirdisches Haus in Minecraft baut

Dank des jüngsten Minecraft 1.18-Updates ist die Höhlenerkundung in diesem Spiel auf ihrem Höhepunkt. Aufgrund des Updates ist es jetzt wichtiger denn je, entweder einen unterirdischen Raum oder ein komplettes unterirdisches Haus zu haben, um die Höhlen zu erkunden. So bauen Sie ein unterirdisches Haus in Minecraft

1. Für eine Höhle oder ein unterirdisches Haus sind die besten Standorte Berghöhlen. Diese sind relativ leicht zu finden, und Sie können ihre Öffnung nutzen, um im Notfall schnell aus den Höhlenbiomen zu entkommen.

Bergseitige Höhlen

2. Im Gegensatz zu oberirdischen Häusern finden Sie die Baumaterialien am Ort selbst. Gerade graben Sie ein offenes Feld aus von mindestens 6-8 Blöcken in jede Richtung, um eine zuverlässige Basisfläche zu bilden. Sie können eine Spitzhacke mit einigen der besten Minecraft-Verzauberungen verwenden, um die Dinge einfacher zu machen.

Freifläche für unterirdische Basis

3. Dann, Leitern hinzufügen und eine Falltür wenn Sie Ihr Haus haben möchten einen Eintrag oben. Falls es sich an einem Berghang befindet, funktioniert auch eine normale Tür. Vergiss es nicht Lichter hinzufügen um diese Zeit auch, da Höhlen anfällig für das Laichen von Mobs sind.

Eintritt und Licht im unterirdischen Minecraft-Haus

4. Schließlich, um das Haus fertigzustellen, füge ein Bett, einen Basteltisch, einen Amboss und Truhen mit Essen hinzu in ihnen. Genau wie ein normales Haus können Sie es erweitern und verbessern, während Sie auf Ihrer Minecraft-Reise vorankommen. Der Hauptzweck des Hauses besteht darin, Ihnen während des Bergbaus Unterschlupf und Lagerplatz zu bieten.

Eintritt und Licht im unterirdischen Minecraft-Haus

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

F. Welches Biom eignet sich am besten für die Herstellung einer Basis?

Unter all den Minecraft-Biomen sind nur die Das Mushroom Fields Biom lässt keine Mobs spawnen drin. Sie können aber auch Biome nach Ihren Interessen auswählen. Die kommenden Minecraft 1.19-Biome werden die Wahl sicherlich noch schwieriger machen.

F. Welches Haus ist das beste in Minecraft?

Unter der Vielfalt der Hausdesigns hängt das beste Hausdesign von Ihren Prioritäten ab. Wenn Sie Speedrunning oder Bergbau betreiben, ist ein unterirdisches Haus das bequemste Design, das Sie auswählen können.

F. In welchem ​​Modus soll ich mein Haus bauen?

Wenn Sie die Dinge einfacher halten möchten, sollten Sie verwenden kreativer Spielmodus dein Haus zu machen. In diesem Modus können Sie schweben und erhalten ein kreatives Inventar mit jedem einzelnen Block und Gegenstand aus dem Spiel.

Baue jetzt ein Haus in Minecraft

Und schon bist du ein erfahrener Hausbauer in Minecraft. Alles, was Sie jetzt noch tun müssen, ist, ins Spiel einzusteigen und neue Designs und Techniken zu testen, bis Sie bereit sind, Ihre erste große Struktur zu erstellen. Sie können sich von den Spielern inspirieren lassen, die in Minecraft ein Modell der Erde bauen, oder auf einen der vielen Minecraft-Discord-Server gehen, um Ideen zu diskutieren. Und dann können Sie sich die besten Samen ansehen, um eine Basis oder Stadt in Minecraft zu bauen. Was die Spieler betrifft, die eine unterirdische Basis bauen, verschafft Ihnen unser Erzverteilungsleitfaden für Minecraft 1.18 einen Vorsprung. Sie können es verwenden, um seltene Erze, Baumaterialien und Diamanten in Minecraft zu finden. Damit sind Sie nun bereit, Ihren Platz in der Welt von Minecraft zu markieren. Aber vergessen Sie nicht, Ihre Hausideen in den Kommentaren unten zu teilen!